Samsung 2016 angeblich mit drei Galaxy S7

Jede Version soll ein anderes SoC nutzen

Samsung möchte 2016 angeblich gleich drei unterschiedliche Versionen des Galaxy S7 auf den Markt bringen. Und wir sprechen hier nicht über unterschiedliche Speicherplatz-Ausstattungen: Nein, Samsung plane drei Modelle mit jeweils anderen SoCs. Demnach wolle Samsung sein Galaxy S7 in Europa, Südkorea und Japan die Version mit dem brandneuen SoC Exynos 8890 / Exynos M1 veröffentlichen. Dies sollte die leistungsstärkste Variante sein. In China und den USA jedoch werde das S7 angeblich mit einem Qualcomm Snapdragon 820 auf den Markt kommen.

Anzeige

Doch was ist nun mit der dritten Version? Bisher klingen Samsungs Pläne ja noch so, wie wir es von den Samsung Galaxy S3, S4 und S5 gewohnt waren. Nun, die dritte Variante soll eine aufgebohrte Version des SoCy Exynos 7422 verwenden, welche ursprünglich für das Note 5 erwartet wurde. Dieses Modell erscheine laut aktuellen Gerüchten dann 2016 in Indien.

Natürlich sind diese Informationen mit Vorsicht zu genießen. Samsung selbst schweigt noch vollständig zum kommenden Samsung Galaxy S7 als Smartphone-Flaggschiff für 2016.

Quelle: SamMobile

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.