ASUS Maximus VIII Extreme: High-End-Mainboard

Mit Chipsatz Intel Z170 im Format E-ATX

ASUS hat sein High-End-Mainboard Maximus VIII Extreme angekündigt: Es basiert auf dem Chipsatz Intel Z170 Express und ist für Prozessoren der Reihe Intel Skylake bzw. den Sockel LGA1151 geeignet. Das Board nutzt den Formfaktor E-ATX und bietet vier DIMM-Steckplätze für bis zu 64 GByte DDR4-RAM mit bis zu 3866 MHz Takt. ASUS setzt auf eine besonders hochwertige Spannungsversorgung (Extreme Engine Digi+ VRM) und hochwertige Komponenten, welche das Mainboard für Gamer und Übertakter laut Hersteller zur ersten Wahl machen sollten.

Anzeige

Als weitere Spezifikationen nennt ASUS vier Anschlüsse für PCI-Express 3.0 x16, zweimal PCI-Express x1 sowie acht Anschlüsse für SATA 6 Gbps bzw. zweimal SATA Express, einmal M.2, einmal U.2, HDMI, DisplayPort, 7.1-HD-Audio, viermal USB 3.1 (einmal davon USB Typ C), achtmal USB 3.0, sechsmal USB 2.0 und einmal Thunderbolt 3. Intel Gigabit Ethernet ist ebenfalls an Bord.

Im Lieferumfang ist das ASUS OC Panel II enthalten, das sich in einem Schacht für Laufwerke mit 5,25 Zoll integrieren lässt und über eine kleine Anzeige mit 2,6 Zoll verfügt. Dort lassen sich z. B. die Temperaturen, Taktraten und Lüfter-Rotationsgeschwindigkeiten anzeigen.

Für all diese Features muss man natürlich auch entsprechend zahlen: In den USA listen erste Händler das ASUS ROG Maximus VIII Extreme für 499,99 US-Dollar.








Quelle: ASUS

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.