RTS DLP-Projektor passt in die Handfläche

Mini-Beamer ist derzeit für unter 200 Euro zu haben

Aktuell gibt es den Mini-Projektor RTS DLP mit 1000 Lumen und nativer Auflösung von 854 x 480 Bildpunkten zu einem verhältnismäßig guten Preis. Da der Beamer gerade einmal 240 Gramm wiegt und nur 10 x 10 x 2 cm misst, passt er sogar auf eine Handfläche und lässt sich leicht transportieren. Entsprechend bietet sich der RTS DLP-Projektor an, um in Kombination mit einem Notebook, Smartphone oder Tablet z. B. unterwegs Content zu präsentieren. Folglich unterstützt der HDMI-Anschluss natürlich auch MHL.

Anzeige

Als weitere Anschlüsse nennt der Hersteller schließlich noch USB, Audio-Out und natürlich einen Port für das Netzteil. Über USB lassen sich neben HDMI ebenfalls Quellen anschließen. So kann der Projektor Bilder und Videos auch direkt von einem USB-Stick abgreifen und darstellen. Was die Bildqualität betrifft, ist die Auflösung von 854 x 480 Bildpunkten zwar eher moderat, sollte für den Gelegenheits-Betrieb unterwegs aber in Ordnung gehen. Inhalte lassen sich auch in maximal 1080p abspielen und werden dann herunterskaliert. Die Helligkeit liegt bei 1000 Lumen und der Kontrast bei 1200:1. Der RTS DLP-Projektor kann Videos entweder in 16:9 oder 4:3 darstellen. Via Infrarot lässt sich auch eine Fernbedienung einsetzen, um den Mini-Beamer zu steuern.

Sollte kein Netzstrom zur Verfügung stehen, kann das Gerät dank eines integrierten Akkus mit 2000 mAh vorübergehend auch autonom Inhalte projizieren. Im Lieferumfang sind direkt neben dem Projektor ein Stromkabel, ein Ständer zur sicheren Aufstellung im Raum, ein Netzteil und eine Anleitung in englischer Sprache enthalten.

Aktuell kostet der RTS DLP-Projektor beim chinesischen Händler GearBest 193,29 Euro. Die Versandkosten nach Deutschland sind in diesem Preis zum Glück bereits enthalten. Wer zu diesem Import greift, sollte allerdings damit rechnen, dass bei der Einfuhr nach Deutschland noch 19 % Einfuhrumsatzsteuer sowie Zollgebühren dazu kommen, da der Warenwert über 150 Euro spielt. Wer Interesse an dem RTS DLP-Projektor hat, findet ihn direkt unter diesem Link.








Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.