Nintendo NX mit AMD Polaris Grafik

Angeblich modifizierte Polaris GPU in Nintendos Spielkonsole - UPDATE

Letzten Monat gab es mehrere Berichte, dass die Hardware der Nintendo NX „technisch gesehen“ stärker als die von PlayStation 4 und Xbox One sei. Jetzt kommt aus anderer Quelle die Zusatzinfo, dass die neue Spielkonsole einen auf die Bedürfnisse von Nintendo angepassten Grafikchip von AMD verwenden wird, der auf der Polaris Architektur basiert.

Anzeige

Die Grafikeinheit der Nintendo NX kommt demnach höchstwahrscheinlich wie die in Kürze erscheinenden Grafikchips von AMD aus der 14-Nanometer-FinFET-Produktion. Die GPU verwendet die gleiche Polaris Architektur, aber sei natürlich auf den Einsatz in einer Spielkonsole hin angepasst. Die Features des Grafikchips bleiben allerdings gleich bzw. erhalten.
Bezüglich Performance heißt es, dass die GPU „etwas besser sei als die PlayStation 4“. Theoretisch könnte die GPU allerdings „doppelt so schnell sein wie eine PS4“. Auf Nachfrage nach der vermeintlichen PS4K und deren stärkerer Grafikeinheit erklärte die Quelle, dass die „GPU der Nintendo NX theoretisch nahe dran an der GPU der PS4K“ sein könnte.
Da es bislang keine genauen Informationen zu diesen Grafikeinheiten gibt – sei es Polaris, NX oder PS4K – ist noch offen, von welchem Leistungsniveau wir hier sprechen.
Aus anderer Quelle heißt es zum Potenzial der Hardware der Nintendo NX, dass „Entwickler ein PS4-Spiel recht einfach auf die NX konvertieren könnten und dann noch Hardware-Reserven hätten – selbst bei den anspruchvollsten PS4-Games“.
Das wird dahingehend gedeutet, dass die Nintendo NX konstant 30 Bilder pro Sekunde liefern kann, selbst in Spielen, in denen ein Spiel auf der PS4 unter diese (Ruckel-)Marke fällt.

Es ist weiterhin unklar, wann Nintendo die NX Spielkonsole (oder wie auch immer sie heißen mag) einführen wird, aber sie ist für dieses Jahr versprochen.

NACHTRAG 19.4.2016:
Eine andere, üblicherweise verlässliche Quelle hat diese Gerüchte mittlerweile zurückgewiesen. Nach ihren Informationen sind die Angaben zur GPU der Nintendo NX genauso falsch wie die Angaben zur Leistungsfähigkeit der Grafikeinheit. Die Spezifikationen der NX seien sehr gut, aber viele der bisher genannten Details falsch.
Demnach müssen wir die Polaris-Infos zur NX also erstmal als Spekulation abtun.

Quelle: WCCFTech

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.