Polaris 10 schneller als GTX 980

Vermeintliche 3DMark-Ergebnisse neuer AMD-Grafikkarten

AMD wird auf der Computex in Taipei nächste Woche weitere Informationen zu den kommenden Grafikkarten auf Basis der Polaris Architektur veröffentlichen und vermutlich auch entsprechende Modelle vorstellen, aber nun sind bereits vermeintliche 3DMark-Ergebnisse von zwei Polaris 10 Grafikkarten aufgetaucht. Vermutlich handelt es sich um Radeon R9 480 und 480X.

Anzeige

Einige andere Benchmarks und Leistungseinschätzungen gab es bereits vor einigen Wochen – mal positiv, mal eher negativer Art. Die jetzt aufgetauchten Ergebnisse vom 3DMark scheinen aber aussagekräftiger zu sein, auch wenn die Resultate – vermutlich aufgrund unterschiedlicher Treiberversionen und Overclocking-Versuchen – etwas schwanken.
Die schnellere der beiden Polaris 10 Grafikkarten, die vermutlich als AMD Radeon R9 480X erscheint, liegt im 3DMark (Grafiktest Gesamtergebnis) etwas mehr als 6 % vor GeForce GTX 980 sowie Radeon R9 390X und gleichzeitig direkt hinter der Radeon R9 Fury (ohne X).
Das langsamere Polaris 10 Modell, voraussichtlich die Radeon R9 480, schneidet im 3DMark dagegen knapp 5 % schlechter ab als die Radeon R9 390X, liegt dabei aber etwas mehr als 8 % vor der GeForce GTX 970.
Außerdem gibt es noch das 3DMark-Ergebnis von zwei Radeon R9 480X im CrossFire-Modus. Selbst zwei dieser Polaris 10 Grafikkarten kommen nicht an die neue GeForce GTX 1080 heran und bleiben ca. 7 % dahinter. Immerhin sind sie zusammen fast 13 % schneller als die GeForce GTX Titan X.

Beide Polaris 10 Grafikkarten sind mit 8 GByte Speicher ausgestattet und laufen mit 1266 bzw. 1925 MHz für Chip und Speicher (der Chiptakt entspricht damit früheren Berichten). Ob dies nur für die frühen Muster gilt oder später auch im Einzelhandel so sein wird, werden wir hoffentlich nächste Woche erfahren.


Vermeintliche Benchmarks

Quelle: videocardz.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.