Vivo X7 und X7 Plus für die gehobene Mittelklasse

Smartphones mit Qualcomm Snapdragon 652 und 4 GByte RAM

Der chinesische Hersteller Vivo hat mit den X7 und X7 Plus zwei neue Smartphones für die gehobene Mittelklasse angekündigt. Dabei sind beiden Modellen der SoC Qualcomm Snapdragon 652, 4 GByte RAM, 64 GByte Speicherplatz sowie die Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten gemeinsam. Auch nutzen beide Geräte Super-AMOLED-Displays und Frontkameras mit 16 Megapixeln. Dann beginnen jedoch die Unterschiede. So ist beim X7 eine Diagonale von 5,2 Zoll vorhanden,während das X7 Plus mit 5,7 Zoll auftrumpft.

Anzeige

Außerdem bietet das Vivo X7 Plus die bessere Hauptkamera mit 16 Megapixeln. Beim X7 sind es nur 13 Megapixel. Als Schnittstellen sind bei beiden Smartphones 4G LTE, Bluetooth 4.1, Wi-Fi 802.11 ac, Dual-SIM, GPS, microSD, Micro-USB 2.0 und ein Fingerabdruckscanner an Bord. Als Betriebssystem dient jeweils das mittlerweile etwas betagte Android 5.1. Unterschiede gibt es wieder beim Akku, der beim X7 3.000 mAh fasst. Für das Vivo X7 legt der Hersteller mit 4.000 mAh nach.




Quelle: GSMArena

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.