USB-Stick mit 2 TByte & USB 3.1

Neuer Kapazitätsriese von Kingston: DataTraveler Ultimate GT

Kingston hat mit den „DataTraveler Ultimate Generation Terabyte“ (GT) neue USB-Sticks präsentiert, die nicht nur USB 3.1 unterstützen, sondern bei denen die „große“ Version mit einer Kapazität von 2 TByte einen neuen Rekord in dieser Disziplin aufstellt. Daneben gibt es auch noch ein „kleines“ Modell mit 1 TByte. Beide DataTraveler Ultimate GT sollen ab Febuar erhältlich sein.

Anzeige

Die beiden neuen USB-Sticks von Kingston kommen in einem Metallgehäuse aus Zinklegierung und sind mit 72x27x21 mm relativ groß gegenüber herkümlichen Sticks mit kleineren Kapazitäten. Das Gewicht dürfte entsprechend hoch ausfallen.
Als Anschluss kommt übrigens kein USB Typ-C Stecker zum Einsatz, sondern die herkömmliche USB 3.0 Typ-A Buchse. Es ist auch die Frage, ob man in einem System, das bereits USB 3.1 unterstützt, tatsächlich dessen Geschwindigkeit ausnutzen kann. Kingston nennt keine Transferraten, aber gibt zu, dass der DataTraveler Ultimate GT „lediglich“ USB 3.1 Gen 1 (USB 3.0) Leistung bietet.
Preise nannte Kingston noch keine, aber da sogar der Kingston DataTraveler HyperX Predator mit 1 TByte noch rund 800 Euro kostet, dürfte der Preis des DataTraveler Ultimate GT mit 2 TByte sogar über dem eines High-End Komplett-PCs liegen.
Kingston gewährt auf die „DataTraveler Ultimate Generation Terabyte“ (GT) eine Herstellergarantie von fünf Jahren.

Kingston DataTraveler Ultimate Generation Terabyte (GT)

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.