5G – Neuer Mobilfunkstandard

Nach UMTS & LTE kommt ''5G'' als kabelloses Breitband 2020

Das Firmen-übergreifende Konsortium ‚3GPP‘ hat dem nächsten Mobilfunkstandard für schnelle Datenüberagungen den offiziellen Namen ‚5G‘ gegeben und gleichzeitig ein entsprechendes Logo veröffentlicht. Der Nachfolger von 4G soll nicht nur schneller sein, sondern auch den simultanen Zugriff auf schnelles Internet für zahlreiche Personen in einem bestimmten Radius sicher stellen.

Anzeige

Es gibt noch keinen offiziellen gemeinsamen Standard für 5G, dafür ist es noch zu früh, aber einige der Anforderungen an 5G sind z.B. Datenraten von 100 Mbit/s in Ballungsgebieten, mehr als 10 Mbit/s für zehntausende von Nutzern gleichzeitig in einem Gebiet, 1 Gbit/s gleichzeitig für viele Mitarbeiter auf einer Büroebene und eine deutlich verbesserte Signaleffifizienz.
Die Mobilfunkstandards haben zuletzt ungefähr alle zehn Jahre einen Generationswechsel vollzogen, nachdem 1982 das ‚1G‘ Netzwerk Einzug gehalten halte. Das erste 2G-Netzwerk kam dann 1992 und das 3G-System tauchte erstmals 2001 auf. 4G-Systeme wurden 2012 standardisiert. 5G soll nun bis Ende 2018 erstmals spezifiziert und voraussichtlich 2020 in der Praxis umgesetzt werden.
An 5G wird derzeit an vielen Orten weltweit noch geforscht. In Kanada arbeiten u.a. Telus, Huawei, Rogers, Bell, Nokia und kanadische Behörden zusammen an der 5G-Technologie und entsprechenden gemeinsamen Projekten. Der chinesische Hersteller Huawei hat z.B. 16 Millionen Kanadische Dollar in „5G Ontario“ investiert.

Beim Logo hat sich 3GPP zunächst am Design von 4G/LTE mit dem schwarzen Schriftzug und den Wellendarstellungen orientiert, damit sich die Nutzer damit schneller anfreunden können, aber gleichzeitig habe man das neue Logo stärker und schärfer gemacht, um eine klare Abgrenzung und Unterscheidung zu 4G/LTE zu erreichen.

5G

Quelle: 3GPP

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.