Nvidia veröffentlicht GeForce-Treiber 378.78 WHQL

Mit Unterstützung für "Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands"

Nvidia hat den neuen GeForce-Treiber 378.78 WHQL veröffentlicht. Die Dateien sollten automatisch über die Treibersoftware gefunden werden, sind alternativ aber natürlich auch auf Nvidias Website zu finden. Es handelt sich um Game-Ready-Treiber, die spezielle Optimierungen für das Game „Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands“ mit sich bringen. Hier ist Nvidia etwas spät dran, denn das Spiel erschien bereits vor einigen Tagen. Normalerweise kommen die Game-Ready-Treiber immer einige Tage vor dem Release der jeweiligen Spiele heraus. In diesem Fall wundert die Verzögerung auch ein wenig, da das Spiel zahlreiche Nvidia-spezifische Features enthält.

Anzeige

Wer „Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands“ zockt, sollte nach der Installation jedenfalls von einigen Performanceverbesserungen profitieren. Zudem fügt der Treiber auch Unterstützung für die neue Grafikkarte GeForce GTX 1080 Ti hinzu. Auch wurden einige SLI-Profile ergänzt und optimiert – unter anderem für „Deus Ex: Mankind Divided“. Kompatibel ist der neue Treiber zu allen Nvidia-GPUs ab der Reihe GeForce 400 und Windows-Versionen ab Windows Vista.

André Westphal

Redakteur

1 Antwort

  1. 12. März 2017

    […] Nvidia hat den neuen GeForce-Treiber 378.78 WHQL veröffentlicht. Die Dateien sollten automatisch über die Treibersoftware … (Orginal – Story lesen…) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.