Gigabyte GeForce GTX 1070 Ti WindForce

Neue High-End Grafikkarte mit zwei geregelten 90-mm-Lüftern

Gigabyte hatte bereits eine „GeForce GTX 1070 Ti Gaming 8G“ in den Handel gebracht, bereitet nun aber ein weiteres Modell unter der Bezeichnung „WindForce“ vor. Im Gegensatz zum Gaming-Modell mit drei Lüftern kommt die WindForce-Variante mit nur zwei Lüftern. Die Takraten sind wie üblich bei GeForce GTX 1070 Ti Grafikkarten immer gleich, können aber natürlich per Software angehoben werden.

Anzeige

So kommt die Gigabyte GeForce GTX 1070 Ti WindForce mit den gleichen Standard-Takraten wie das Gaming-Modell: 1607 MHz Basistakt, 1683 MHz Boosttakt und 2000 MHz Speichertakt für die verbauten 8 GByte Grafik-RAM. Der Chiptakt kann über den sogenannten „Software OC Mode“ auf 1632/1721 MHz (Basis/Boost) angehoben werden.

Die beiden 90-mm-Lüfter werden semi-passiv betrieben, d.h. bei niedriger Chiptemperatur und geringer Belastung halten diese an, so dass die Grafikkarte dann lautlos läuft.
Als Monitoranschlüsse stehen wie beim Gaming-Modell auch hier dreimal DisplayPort und jeweils einmal HDMI und DVI zur Verfügung. Für die direkte Stromversorgung vom Netzteil gibt es den üblichen 8-Pin PCI Express Stromanschluss.

Worauf man bei der Gigabyte GeForce GTX 1070 Ti WindForce verzichten muss sind die Metall-Backplate und die RGB-Beleuchtung. Das lässt einen etwas niedrigeren Preis als bei der „Gigabyte GTX 1070 Ti Gaming“ erwarten, die diese Features mitbringt und aktuell ab etwa 469 Euro erhältlich ist.

Quelle: Gigabyte

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.