Schnelle SDXC-Speicherkarten im Test - Seite 3

SanDisk, Kingston, PNY und ADATA kämpfen um die Spitze

Anzeige

Benchmarks

Wie eingangs erwähnt haben wir die Benchmarks mit zwei verschiedenen Kartenlesern und einer Fujifilm X-T20 durchgeführt. Erstaunlich ist, dass mit dem älteren Transcend Kartenleser die Geschwindigkeit bei 4K Blöcken durchweg besser ausfällt, während der SanDisk Extreme Pro UHS-II Kartenleser in der sequentiellen Leseleistung deutlich flotter ist.

Benchmarks mit Transcend TS-RDF8K Kartenleser
SD Karte Kingston SDA3 256GB Sandisk Extreme 256GB Sandisk Extreme Pro 256GB PNY Extreme 128GB Adata Premiere One 128GB
CDM SEQ Read 1Q 81 83 83 88 90
CDM SEQ Write 1Q 63 63 77 55 87
CDM SEQ Read 32Q 71 80 79 88 88
CDM SEQ Write 32Q 63 64 76 73 86
CDM 4K Read 1Q 3,2 9,5 9,4 5,8 6,2
CDM 4K Write 1Q 1,3 4,0 4,0 0,8 0,2
CDM 4K Read 32Q 7,4 10,1 10,1 7,1 6,4
CDM 4K Write 32Q 1,3 4,1 3,9 1,1 0,2

 

Benchmarks mit SanDisk Extreme Pro Kartenleser
SD Karte Kingston SDA3 256GB Sandisk Extreme 256GB Sandisk Extreme Pro 256GB PNY Extreme 128GB Adata Premiere One 128GB
CDM SEQ Read 1Q 97 98 97 98 259
CDM SEQ Write 1Q 73 63 85 58 160
CDM SEQ Read 32Q 98 99 99 98 235
CDM SEQ Write 32Q 57 64 85 59 159
CDM 4K Read 1Q 5,4 6,5 6,8 5,0 9,3
CDM 4K Write 1Q 1,1 2,2 2,2 0,8 0,2
CDM 4K Read 32Q 7,4 6,8 7,4 5,5 10,1
CDM 4K Write 32Q 1,2 2,3 2,3 1,1 0,2

In der Kamera erreicht die SanDisk Extreme Pro ein geschriebenes Datenvolumen von 1640 Megabyte (Puffer + SD-Karte), bis die Bildrate der Kamera einbricht. Obwohl die ADATA Premier One mit einem UHS-II Kartenleser deutlich schneller ist, hilft ihr das in der Kamera reichlich wenig, da diese noch mit UHS-I arbeitet. Ganze 150 Megabyte weniger sind spürbar.
Nur noch leicht dahinter sind die Kingston SDA3 und SanDisk Extreme mit jeweils gut 1400 Megabyte. Deutlich abgeschlagen ist dagegen die PNY Extreme, sie konnte gerade einmal 1190 Megabyte Daten wegsichern. Das Schreiben des Puffers der Kamera gelingt den Karten in 14 Sekunden, nur die Extreme Pro war zwei Sekunden schneller.

 

Benchmarks mit Fujifilm X-T20
SD Karte Kingston SDA3 256GB Sandisk Extreme 256GB Sandisk Extreme Pro 256GB PNY Extreme 128GB Adata Premiere One 128GB
Foto Burst s 17 17 22 15 18
Puffer schreiben s 14 14 12 14 14
Fotos Daten MB 1450 1400 1640 1190 1500
Fotos Anzahl 136 131 159 110 131
Durchschnittliche Geschwindigkeit MB/s 46,8 45,2 48,2 41,0 46,9

Die Leistung der Karten in der Kamera findet man auch annährend in den sequentiellen Schreibraten wieder, wobei hier die PNY Extreme nicht so schlecht abschneidet. Dafür versagt sie bei 4K großen Blöcken vollkommen, genauso wie die ADATA Premiere One.

Marc Kaiser

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.