Riotoro CR1088 Prism im Test

Kompakter Mini-Tower für Full-Size Hardware & mit RGB-Beleuchtung für ca. 85 Euro

Anzeige

Einleitung

Wie angekündigt testen wir nach dem CR500 mit dem „Riotoro CR1088 Prism“ ein weiteres Gehäuse dieses noch recht jungen Herstellers. Es handelt sich um ein kompaktes Gehäuse, welches trotzdem ein ATX-Mainboard, lange Grafikkarten und Standardnetzteile in zwei getrennten Kammern aufnehmen können soll. Gepunktet werden soll außerdem mit einer frei einstellbaren RGB-Beleuchtung an der Front. Ein Lüfter ist wieder vorinstalliert und Staubfilter für alle relevanten Bereiche werden ebenfalls versprochen. Ob auch Schwächen vorhanden sind, werden wir nachfolgend aufdecken.

Riotoro CR1088 Prism

Lieferumfang

Mitgeliefert wird eine englische Anleitung, eine zusätzliche Erläuterung für die Lichtsteuerung sowie die Schrauben für den Einbau der Hardware.

Lieferumfang

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.