Xiaomi Mi Robot Vacuum und Nachfolgemodelle im Angebot

Preise für Roboter-Staubsauger liegen zwischen ca. 247 bis 467 Euro

Aktuell sind gleich drei Roboter-Staubsauger von Xiaomi bzw. Roborock, für welche Xiaomi den Vertrieb übernimmt, vergünstigt zu haben. Das teuerste aber auch vielseitigste Modell ist der Xiaomi Roborock S50. Er arbeitet mit drei Prozessoren für 360°-Scans – 1800 mal pro Sekunde. Simultaneous Localization and Mapping ( SLAM) ermittelt dann die effizienteste Route, um den jeweiligen Raum zu säubern. Wer Interesse hat, kann aber auch mit der App für Mi Home selbst eingreifen und den Kurs anpassen oder die Modi abändern. Der Staubsauger arbeitet mit einem Akku mit 5.200 mAh und kann so durchgehend ca. zweieinhalb Stunden saugen. Auch zum Feudeln ist aber eine Möglichkeit vorhanden. Hier beträgt die Laufzeit dann etwa 45 bis 60 Minuten.

Anzeige

Laut dem Hersteller kann der Staubsauger selbst hartnäckigen bzw. schweren Schmutz aufsaugen – von Stahlspähnen über Sojabohnen bis hin zu Staubflusen. Auch überklettert der Xiaomi Roborock S50 Hindernisse von bis zu 2 cm Höhe. Geht die Akkluadung zur Neige, kann er sich rechtzeitig zur Ladestation begeben und bei ausreichender Kapazität seine Arbeit fortsetzen. Als Saugkraft nennt Xiaomi 2.000 pa. In den Behälter für Staub passen 0,5 Liter. Als Gewicht gibt der Hersteller wiederum 3,5 kg an. Der Xiaomi Roborock S50 misst 35,3 x 35 x 9,65 cm.
Im Lieferumfang des Xiaomi Roborock S50 sind neben dem Roboter-Staubsauger an sich auch ein EU-Netzteil, eine Aufladestation, ein Wassertank, ein Aufsatz zum Feudeln und eine englischsprachige Bedienungsanleitung enthalten. Aktuell kostet dieser Staubsauger über den Code „NXMVCMHK“ bei unserem Partnershop GearBest 467,69 Euro.

Nach dem großen Erfolg des ersten Xiaomi Staubsaugerroboters hat der Hersteller bereits einen Nachfolger veröffentlicht. Neben zahlreichen Verbesserungen bringt der Xiaomi Mi Robot Vacuum Cleaner 2 alias Roborock als größte Neuerung eine Wischfunktion mit. Darüber hinaus erhält er einen Sensor, der Schmutz erkennt.

Wie das erste Modell wurde die neue Variante von der Firma Roborock entwickelt und produziert. Xiaomi übernimmt den Vertrieb. Zweifelsohne die größte Änderung zum Vorgänger ist die neue Wischfunktion. Ebenso neu ist die Schmutz- und Untergrunderkennung, womit der Roboter nun die komplette Fußbodenpflege übernehmen kann. Bei der Reinigung wird zunächst der Schmutz aufgesaugt und anschließend direkt darübergewischt. Anders herum würde es auch keinen Sinn machen. Durch den neuen Sensor sollen besonders verdreckte Stellen erkannt und anschließend mehrmals behandelt werden. Von der Reinigungsleistung sollte man sich aber nicht zu große Hoffnungen machen. Starke Verunreinigungen müssen wohl weiterhin von Hand geputzt werden.

Durch die neue Wischfunktion ist der Saugroboter etwas größer, aber auch leichter als der Vorgänger. Er misst nun 350 x 353 x 96,5 mm und bringt 3,5 Kilogramm auf die Waage. Der Wassertank befindet sich hinten am Roboter und kann von oben befüllt werden. Bei aktivierter Wischfunktion wird der unten befestigte Wischmopp mit Wasser versorgt. Die Wassermenge soll für 45-60 Minuten Wischen ausreichen. Sobald der Sensor zur Untergrunderkennung einen Teppich erkennt, wird das Wischen eingestellt und mit erhöhter Saugleistung fortgefahren. Der Wand- bzw. Möbelsensor soll im Vergleich zum ersten Modell weiter verbessert worden sein, was zu weniger Kollisionen mit Hindernissen führen soll. Ebenso soll der Robot Vacuum Cleaner 2 im Betrieb leiser als der Vorgänger agieren, obwohl dieser bereits relativ leise war.

Weitere kleine Verbesserungen sind der von 0,42 l auf 0,48 l vergrößerte Schmutzbehälter und eine leicht erhöhte Saugleistung von 2.000 Pascal (erste Generation 1.800 Pascal). Außerdem soll er nun Absätze bis 2 cm überbrücken können, die alte Variante schaffte lediglich 1,5 cm. Beim Akku gibt es keinen Unterschied. Dieser bietet nach wie vor 5.200 Ah und soll für maximal 250 m² bzw. eine Laufzeit von 2,5 Stunden ausreichen.

Der Xiaomi Mi Robot Vacuum Cleaner 2 ist aktuell für 425,17 Euro bei unserem chinesischen Partnershop Gearbest zu haben. Der Preis ist im Vergleich zum Vorgänger deutlich höher angesetzt, in Anbetracht der vielen Verbesserungen aber durchaus gerechtfertigt. Um den reduzierten Preis zu erwirken, muss im Warenkorb der Code „NEWXMVCM“ Verwendung finden.

Auch der Xiaomi Mi Robot Vacuum ist ein automatischer Staubsauger, der in der Vergangenheit bereits einige Male reduziert zu haben gewesen ist. Gerade in Deutschland scheint der kleine Flitzer sich durchaus großer Beliebtheit zu erfreuen, wie man beim Blick durch einige Foren entdeckt. Die erste Generation des Mi Robot Vacuum des chinesischen Herstellers arbeitet mit 1.800 pa und kann ca. zweieinhalb Stunden Staubsaugen. Der Akku des kleinen Roboters kommt auf 5.200 mAh. Als Gewicht und Maße sind 3.8 kg bzw. 38 x 33 x 8 cm angegeben. Natürlich putzt das kleine Gerät automatisch den Boden und soll dabei auch an Ecken und Rändern den Boden sauber reinigen.

Im Lieferumfang sind neben dem Roboter selbst auch ein Netzteil und ein Auflade-Dock enthalten. Fernsteuerbar ist der Xiaomi Mi Robot Vacuum über die offizielle Mi Home App von Xiaomi. Allerdings steuert der Staubsauger von alleine die Ladestation an, wenn es notwendig ist und setzt seine Arbeit auch anschließend ab einer Aufladung von 80 % wieder fort, falls es noch etwas zu tun gibt. Mehrere Sensoren sollen den kleinen Roboter sicher um Ecken geleiten. So soll der Xiaomi Mi Robot Vacuum dann auch die Ränder an den Wänden ohne Rückstände reinigen.

Wer keine Lust auf Staubsaugen hat, kann sich das Angebot ja einmal ansehen: Der Xiaomi Mi Robot Vacuum etwa kostet nämlich aktuell nur 246,60 Euro, wenn im Warenkorb bei unserem chinesischen Partnershop GearBest der Code „XIAOMIVAC“ genutzt wird. Wer sich für den Versand aus dem Hong-Kong-Lager entscheidet und den Code „XMIVCHK“ verwendet, kann den Preis sogar noch niedriger drücken – auf 238,09 Euro.

Alternativ ist der Xiaomi Mi Robot Vacuum auch direkt aus dem EU-Lager bestellbar und kostet dann mit dem Code „XMVCKD“ 252,55 Euro. Die Lieferzeit betrage in diesem Fall laut GearBest nur zwei bis sieben Tage. Dieses Angebot ist auf ca. 50 Stück limitiert.

UPDATE (09.12.2017):

Mittlerweile ist das Xiaomi Mi Robot Vacuum auch über ein Lager in Tschechien verfügbar. Auch hier soll die Lieferzeit nur zwei bis fünf Tage betragen. Der Preis liegt bei 244,04 Euro über die Anwendung des Codes „EU5XMVC“ im Warenkorb. Auch dieses Angebot kommt mit einer begrenzten Stückzahl.

UPDATE (12.12.2017):

Aktuell gibt es einen neuen Code: „EU5XMVC“. Dadurch sinkt der Preis des Roboter-Staubsaugers von Xiaomi auf 244,04 Euro. Auch in diesem Fall erfolgt der Versand aus einem EU-Lager (Polen).

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.