Nintendo Switch über 10 Mio. mal verkauft

Kann bei anfänglichen Verkaufszahlen sogar die PlayStation 4 toppen

Nintendo Switch

Wie Nintendo diese Woche offiziell bekannt gab, wurden weltweit bereits 10 Millionen Exemplare der im März dieses Jahres eingeführten Switch Spielkonsole verkauft. Dieses im April selbst gesteckte Ziel war zunächst aufgrund von Lieferproblemen belächelt worden, aber im Laufe des Jahres konnte der Hersteller den Nachschub verbessern und ist nun auf dem Weg zu einem noch besseren Ergebnis.

Anzeige

Schon im Juli war Nintendo mit der neuen Spielkonsole auf einem guten Weg, in den ersten zwölf Monaten – also bis März 2018 – die 10-Mio-Marke zu knacken, aber im Oktober hatte man diese Prognose bereits erhöht und nun sind die 10 Millionen bereits geschafft. Man darf gespannt sein, ob das neue Ziel von 14 Mio. Einheiten bis Ende dieses Jahres auch erreicht werden kann. Nintendo hat zumindest versprochen, im Dezember in Japan soviele Switch zu verkaufen wie noch nie in einem der vorherigen Monate.

Hardware-technisch spielt die PlayStation 4 vom Konkurrenten aus dem eigenen Land zwar in einer anderen Liga, aber mit 10 Mio. Einheiten in 9 Monaten kann die Nintendo Switch sehr gut mithalten, denn die Spielkonsole von Sony hatte die 10-Mio-Marke erst 10 Monate nach Einführung überspringen können. Ob Nintendo dagegegen die 30 Mio. verkauften PS4 in deren zweitem Jahr oder sogar die 50 Mio. im dritten Jahr der PS4 erreichen kann, muss man dagegen noch abwarten.

Quelle: Nintendo

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.