Intel Skylake Update gegen Spectre & Meltdown

Microcode-Updates für Skylake sind da, BIOS-Updates sollten folgen

Für dieses Jahr hat Intel bereits neue CPUs versprochen, die gegen die aktuellen Sicherheitslücken immun sein sollen, aber für bisherige Systeme benötigt man Patches. Jetzt hat Intel Microcode-Updates für Skylake-Plattformen seiner Partner freigegeben, mit denen diese ihre Systeme vor Spectre und Meltdown schützen können.

Anzeige

Die freigegebenen Updates sind allerdings bislang nur für Hersteller von Produkten, die auf Intel Skylake Plattformen basieren. Endkunden und Nutzer werden deshalb noch etwas warten müssen, bis die Hersteller z.B. von Komplett-PCs oder Mainboards die Intel-Updates in ihre eigenen BIOS- oder Firmware-Versionen integriert und veröffentlicht haben.

Intel erklärte außerdem, dass die Gründe für die bisherigen Probleme der Updates für Haswell- und Broadwell-System gefunden worden seien. Diese hatten aus zuvor ungeklärten Ursachen zu spontanen Neustarts geführt. Intel arbeite an neuen Patches für solche Systeme, damit auch diese von den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown befreit werden können.

Quelle: Intel

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.