Xiaomi Mi 7 wohl mit 8 GByte RAM

Spezikationen aufgetaucht: 5,6"-Display, mehr Speicher und massiver Akku

Der chinesische Hersteller hatte bereits angekündigt, dass das kommende Xiaomi Mi 7 mit dem Snapdragon 845 Chip ausgestattet sein, aber nun sind weitere Spezifikationen aufgetauscht. Demnach wird das neue Smartphone-Flaggschiff mit 8 GByte Hauptspeicher, 128 GByte Speicherplatz und einem großen Akku mit 4480 mAh ausgestattet sein.

Anzeige

Das geht aus einem Screenshot der Einstellungen eines vermeintlichen Xiaomi Mi 7 hervor, der in China durchgesickert ist. Demnach wird das neue High-End Smartphone in diesen Punkten deutlich aufgebohrt sein im Vergleich zum Xiaomi Mi 6, das noch mit 4 oder 6 GByte RAM und einem 3350-mAh-Akku versehen ist.

Außerdem ist diesem Bild zu entnehmen, dass das Xiaomi Mi 7 mit einem 5,6 Zoll großen Bildschirm und einer Auflösung von 1080×2160 Pixeln kommen wird (FullHD+). Die Hauptkamera verfügt über zwei Linsen mit jeweils 16 Megapixeln.
Erstaunlicherweise ist noch MIUI 8 als Betriebssystem angegeben, aber es ist davon auszugehen, dass das aktuelle MIUI 9 verwendet wird, sobald das Xiaomi Mi 7 auf den Markt kommt. Immerhin zeugt dies von der Aktualität des Screenshots, denn „MIUI 8.1.30x“ wurde erst Ende Januar dieses Jahres herausgegeben.

Obwohl zunächst angekündigt wurde, dass Xiaomi das Mi 7 auf dem Mobile World Congress in Barcelona Ende Februar vorstellen wird, hat man sich wohl nun dagegen entschieden und plant die offizielle Einführung ein paar Wochen später.

Quelle: Playfuldroid!

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.