Lenovo Z5: Smartphone kommt doch mit Notch auf den Markt

Gerüchte um All-Screen-Design entpuppen sich als falsch

Lenovo hat mit dem Z5 mittlerweile ein neues Smartphone vorgestellt. Vorherige Gerüchte bescheinigten dem Gerät ein All-Screen-Design – ohne jegliche Aussparungen an der Vorderseite. Mittlerweile zeigt das finale Gerät aber doch einen Notch, wie wir ihn seit dem Apple iPhone X von vielen Smartphones kennen, an der Oberseite. Zu den technischen Daten des Lenovo Z5 zählen wiederum der Prozessor Qualcomm Snapdragon 636, 6 GByte RAM plus wahlweise 64 bzw. 128 GByte Speicherplatz. Der Bildschirm mit 6,2 Zoll lässt nativ mit 2.246 x 1.080 Pixeln auf.

Anzeige

Außerdem bietet das Lenovo Z5 eine Dual-Hauptkamera mit 16 + 8 Megapixeln, eine Frontkamera mit 8 Megapixeln und einen Akku mit 3.300 mAh. Letzterer lässt sich auch via Schnellaufladung besonders rasch wieder auf Vordermann bringen.

In China ist das Lenovo Z5 ab dem 12. Juni mit 64 GByte Speicherplatz für ca. 170 Euro zu haben. Die Variante mit 128 GByte erscheint zeitgleich für umgerechnet etwa 240 Euro. Zur Verfügbarkeit sowie den Preisen in anderen Ländern will sich Lenovo erst zu einem späteren Zeitpunkt äußern.

Quelle: The Verge

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.