Tablet-Angebote: Teclast Master T10, Chuwi Hi10 Plus und mehr reduziert

Auch das von uns getestete Chuwi Hi9 Air ist vergünstigt zu haben

Aktuell sind erneut gleich mehrere Tablets im Preis gefallen. Darunter sind unterschiedliche Modelle von Lenovo, Chuwi und auch Teclast. Alle der genannten Tablets spielen preislich unter 200 Euro. Beginnen wir am besten mit dem Lenovo P8 alias Tab3 8 Plus. Das Lenovo P8 ist ein Tablet, das für die meisten Anwender im Alltag ausreichen dürfte: Es bietet eine Diagonale von 8 Zoll bei einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Bildpunkten – also das Format 16:10, welches etwas breiter ist als gewohnt. Zu den weiteren Eckdaten zählen der SoC Qualcomm Snapdragon 625 mit acht Kernen und 2 GHz Takt, die GPU Adreno 506 sowie 3 GByte RAM und dazu 16 GByte Speicherplatz. Letzterer lässt sich glücklicherweise nachträglich via microSD um bis zu 64 GByte erweitern.

Anzeige

Außerdem nennt der Hersteller eine Hauptkamera mit 8 plus eine Frontkamera mit 5 Megapixeln. Etwas schade ist lediglich, dass ab Werk noch das etwas betagte Android 6.0 als Betriebssystem dient. Zu den Schnittstellen zählen wiederum Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 4.0, GPS, 3,5-mm-Audio und Micro-USB. Der Akku fasst 4.250 mAh.

Das Lenovo P8 misst 20,8 x 12,3 x 0,88 cm bei einem Gewicht von etwa 326 Gramm. Im Lieferumfang sind neben dem Tablet selbst zusätzlich auch noch ein Netzteil sowie ein USB-Kabel enthalten. Zu haben ist das Lenovo P8 dabei in zwei unterschiedlichen Farben: Blau und Weiß.

Beide Modelle gibt es aktuell im Rahmen eines Blitzangebots unseres Partnershops GearBest reduziert. So kostet das Lenovo P8 in der Farbe Blau aktuell nur 120,12 Euro.

Chuwi  hat mit seinem Hi9 Air ein Tablet in petto, welches in unserem Test gut abgeschnitten hat. Zumal ab Werk bereits das Betriebssystem Android 8.0 alias Oreo vorhanden ist. Das hat aktuell ja im Bereich der mobilen Endgeräte leider noch Seltenheitswert. Das Chuwi Hi 9 Air bietet dabei einen IPS-Bildschirm mit 10,1 Zoll Diagonale, 10-Punkt-Touch und einer nativen Auflösung von 2.560 x 1.600 Bildpunkten. Als Herzstück fungiert bei diesem Modell der Chip MediaTek MT6797 alias Helio X20 mit zehn Kernen sowie der GPU ARM Mali-T880 mit 780 MHz. Außerdem sind 4 GByte LPDDR4-RAM integriert. Dateien speichern potentielle Interessenten beim Chuwi Hi 9 Air auf den 64 GByte eMMC-Speicherplatz. Letzterer lässt sich glücklicherweise via microSD um bis zu 128 GByte erweitern.

Chuwi integriert für das Tablet außerdem eine Frontkamera mit 0,3 und eine rückseitige Kamera mit für ein Tablet beeindruckenden 13 Megapixeln. Als Schnittstellen sind bei diesem Tablet Bluetooth 4.2, 4G LTE (mit Band 20), Wi-Fi 802.11 ac, GPS, microSD, 3,5-mm-Audio, USB Typ-C und auch Dual-SIM an Bord. Der Akku mit 8.000 mAh soll lange Laufzeiten garantieren und ist in ca. drei Stunden wieder aufgeladen. Freilich sind auch Stereo-Lautsprecher sowie ein Mikrofon an Bord.

Im Handel ist das Chuwi Hi 9 Air bereits zu haben. Es misst 24,17 x 17,2 x 0,79 cm bei einem Gewicht von etwa 550 Gramm. Im Lieferumfang ist neben dem Tablet auch noch ein passendes USB-Kabel mitsamt Ladegerät enthalten. Mehr zum Chuwi Hi 9 Air ist auch an dieser Stelle noch zu lesen. Bei z. B. unserem chinesischen Partnershop GearBest kostet das Chuwi Hi 9 Air aktuell im Rahmen eines Blitzangebots 171,60 Euro.

Wer stattdessen nach einem Tablet sucht, das auch Windows 10 bietet, kann sich einmal das Chuwi Hi10 Plus (CWI527) ansehen. Leider nutzt dieses Modell ab Werk als zweites OS noch das betagte Android 5.1 als Betriebssystem. Als SoC dient der Intel Cherry Trail X5 Z8350. Zudem sind 4 GByte RAM und 64 GByte Speicherplatz vorhanden. Der Clou des Geräts ist jedoch eben, dass es sich um ein Dual-Boot-Modell handelt. Das bedeutet, das Tablet kann auch mit Windows 10 gestartet werden. Ab Werk sind beide Betriebssysteme vorinstalliert. Zudem ist im Lieferumfang auch ein Tastatur-Dock enthalten. Aktuell kostet das Chuwi Hi10 Plus (CWI527) nur 163,02 Euro.

Teclast hat mit dem Master T10 zudem ein Tablet am Markt, das vor allem durch seinen günstigen Preis punkten soll. So bietet das Gerät eine Diagonale von 10,1 Zoll mit 10-Punkte-Touch und einer recht ansehnlichen Auflösung von nativ 2.560 x 1.600 Bildpunkten. Dadurch ist der Bildschirm auch etwas höher als üblich und erreicht das Format 16:10. Ab Werk dient Android 7.0 als Bertriebssystem. Als SoC spannt man wiederum den MediaTek MTK8176 mit sechs Kernen und bis zu 2,1 GHz Takt ein. Außerdem zählen 4 GByte RAM und 64 GByte Speicherplatz zur Grundausstattung. Letzterer lässt sich glücklicherweise nachträglich via microSD um bis zu 128 GByte erweitern.

Außerem bietet das Teclast Master T10 eine Hauptkamera mit 8 und eine Frontkamera mit 13 Megapixeln für Videochats. Entsprechend ist freilich auch ein Mikrofon integriert. Zu den Schnittstellen zählen Wi-Fi 802.11 ac, microSD, GPS, Bluetooth 4.0, Mini HDMI, Micro USB und 3,5-mm-Audio. Für den Akku nennt Teclast 8.100 mAh als Kapazität. Die Rückseite des Tablets besteht laut Herstellerangaben aus Metall, was der Haltbarkeit zugute kommen sollte.

Die Maße des Teclast Master T10 betragen 23,9 x 16,7 x 0,8 cm bei einem Gewicht von etwa 553 Gramm. Im Lieferumfang sind auch noch ein USB-Kabel und eine englischsprachige Anleitung  enthalten. Da das Tablet einen Fingerabdruckscanner integriert, lässt es sich auch über selbigen entsperren.

Aktuell kostet das Teclast Master T10 in der Farbe Silber bei unserem Partnershop GearBest aus China nur 169,02 Euro im Rahmen eines Blitzangebots

Dann ist da auch noch das Chuwi Hi12. Hierbei handelt es sich um ein Tablet mit 12 Zoll Diagonale und zwei Betriebssystemen: Android 5.1 und Windows 10. Dem Dual-Boot-Gerät dient der Intel Cherry Trail Z8350 als SoC. Diesem Quad-Core mit 1,44 GHz Takt stehen 4 GByte RAM und 64 GByte Speicherplatz zur Seite. Letzterer ist auch via microSD erweiterbar. Das IPS-Display löst immerhin mit 2.160 x 1.440 Bildpunkten auf. Der Akku mit 11.000 mAh soll lange Laufzeiten garantieren.

Als Schnittstellen bietet das Chuwi Hi12 unter anderem Bluetooth 4.0, HDMI, Wi-Fi 802.11 b/g/n und natürlich Micro-USB. Zudem sind eine Hauptkamera mit 5 und eine Frontkamera mit 2 Megapixeln an Bord. Derzeit kostet das Chuwi Hi12 bei unserem Partnershop GearBest aus China 193,90 Euro. Wer also ein günstiges Tablet mit großem Bildschirm und zwei Betriebssystemen sucht, kann ja eventuell einen Blick riskieren.

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.