Honor 8C: Mittelklasse-Smartphone mit Qualcomm Snapdragon 632

Auch hier kommt ein Notch zum Einsatz

Honor hat in dieser Woche sein neues Smartphone 8C für den chinesischen Markt vorgestellt. Das Honor 8C visiert die Mittelklasse an und kostet in China umgerechnet etwa 137 Euro – also ohne dt. MwSt. natürlich. Wann und ob das Gerät auch nach Deutschland kommt, ist aktuell offen. Im Heimatland von Honor wird das Honor 8C ab dem 16. Oktober zu haben sein.

Anzeige

Das Smartphone misst 75,94 x 158,72 x 7,98 mm bei einem Gewicht von 167 Gramm. Es nutzt einen IPS-Bildschirm mit 6,28 Zoll Diagonale und 1.520 x 720 Pixeln als nativer Auflösung im Format 19:9. Als Betriebssystem dient ab Werk Android 8.1 mit EMUI 8.2 als Überzug. Dabei handelt es sich um das erste Smartphone, das den ganz frischen Qualcomm Snapdragon 632 als Herzstück verwendet.

Zusätzlich setzt das Honor 8C noch auf 4 GByte RAM und wahlweise 32 bzw. 64 GByte Speicherplatz. Die Kapazität ist nachträglich via microSD um bis zu 256 GByte erweiterbar. Auch nennt Honor für Fotos und Videos  eine Dual-Hauptkamera mit 13 + 2 Megapixeln und eine Frontkamera mit 8 Megapixeln. Für den Akku sind seitens Honor  stattliche 4.000 mAh angegeben.

Das Honor 8C verwendet an der Vorderseite einen Notch. Als weitere Merkmale sind ein Fingerabdruckscanner an der Rückseite sowie die Schnittstellen / Anschlüsse für 3,5-mm-Audio, Micro-USB zur Aufladung sowie Dual-SIM, 4G LTE, Bluetooth 4.2, GPS und Wi-Fi 802.11 b/g/n zu erwähnen.

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.