GeForce GTX 1650 mit 4 GByte bestätigt

Neue Nvidia 'Turing' Gaming-Grafikkarte in Osteuropa registriert

Die GeForce GTX 1650 soll die GTX 16 Serie von Nvidia nach bisherigen, aber noch inoffiziellen Infos nach unten hin abrunden und wird voraussichtlich Ende April vorgestellt. Jetzt wurde einer dieser Gaming-Grafikkarten auf Basis der ‚Turing‘ Architektur in Osteuropa offiziell zertifiziert und bestätigt dabei die Speicherausstattung.

Anzeige

Auf der Website der „Eurasian Economic Commission“ (EEC) in Russland, einem Teil der eurasischen Wirtschaftsunion, bei der Hersteller ihre Produkte registrieren für die Zulassung zum Verkauf, ist eine „MSI GeForce GTX 1650 GAMING X 4G“ gelistet. Details zu technischen Daten gibt es leider nicht, aber der Name dieser Grafikkarte von MSI bestätigt die bisherigen Annahmen, dass sie mit 4 GByte Speicher ausgestattet sein wird.

Durch die 4 GByte Grafikspeicher muss man davon ausgehen, dass Nvidia die GeForce GTX 1650 wie erwartet bei der Speicherschnittstelle begrenzt. Kommen GeForce GTX 1660 und GTX 1660 Ti noch mit einem 192 bit breiten RAM-Interface und 6 GByte Speicher, wird die GeForce GTX 1650 mit einer auf 128 bit reduzierten Speicherschnittstelle ausgestattet sein. Neben möglicherweise geringeren Takraten und weniger CUDA-Kernen bzw. Shader-Einheiten dürfte dies einen ordentlichen Leistungsunterschied zur gerade erst eingeführten GeForce GTX 1660 ausmachen.

Nvidia GeForce GTX vs. GeForce RTX (1650 inoffiziell)
GeForce GTX 1060 GTX 1650 GTX 1660 GTX 1660 Ti RTX 2060
Architektur Pascal Turing Turing Turing Turing
Grafikchip GP106 ? TU116 TU116 TU106
CUDA/Shader 1152/1280 ? 1280 1536 1920
Speicher 3/6 GByte GDDR5(X) 4 GByte GDDR5 6 GByte GDDR5 6 GByte GDDR6 6 GByte GDDR6
RAM-Interface 192 bit 128 bit 192 bit 192 bit 192 bit
Listenpreis $299 $179 $229 $279 $349
Einführung Juli 2016 April 2019 März 2019 Feb. 2019 Jan. 2019

Nach bisherigem Kenntnisstand wird die GeForce GTX 1650 am 30. April zum Listenpreis von 179 US-Dollar offiziell auf den Markt gebracht.

Quelle: videocardz.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.