Ubisoft verschenkt Spiel zu Notre-Dame de Paris

500.000 Euro Spende für Wiederaufbau und "Assassin’s Creed: Unity" kostenlos

Nachdem Apple-Chef Tim Cook bereits per Twitter eine Spende für den Wiederaufbau der durch das kürzliche Feuer stark zerstörten Kathedrale „Notre-Dame de Paris“ in Aussicht gestellt, aber keine Zahlen genannt hatte, macht es Ubisoft konkreter. Die französische Videospielschmiede will eine halbe Million Euro spenden und verschenkt außerdem das bekannte Spiel „Assassin’s Creed: Unity“.

Anzeige

Die Entwickler des Ende 2014 erschienenen Spiels hatten sich rund drei Wochen lang mit der Kathedrale vertraut gemacht und diese praktisch für „Assassin’s Creed: Unity“ eingescannt, da sie eine zentrale Rolle im Spiel darstellt. Dazu kam noch mehr als Jahr anschließende Produktion, so dass das Feuer einen mehr als nachhaltigen Eindruck bei den Entwicklern hinterlassen hat.

Neben der enormen Spendensumme stellt Ubisoft nun auch das PC-Spiel kostenlos zum Download bereit. Damit sollen sich die Spieler nicht nur ebenfalls mit diesem mehr als 750 Jahre alten, historischem Gebäude vertraut machen können, sie sollen darüber hinaus auch dazu bewegt werden, selbst etwas zum Wiederaufbau zu spenden.

Das Spiel „Assassin’s Creed: Unity“ kann hier per Uplay bis zum 25. April um 15 Uhr kostenlos heruntergeladen werden und wird dann auch beim Spieler bleiben, kann also auch danach noch gespielt werden.

Quelle: Ubisoft

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.