Oppo A9 – Mittelklasse für 227 Euro

Neues 6,53"-Smartphone mit Mini-Notch, Dual-Kamera & Helio P70 SoC

Der chinesische Hersteller Oppo hat neben den Find- und Reno-Handys ein neues Smartphone der A-Serie für die Mittelklasse vorgestellt. Das Oppo A9 kommt mit einem 6,53 Zoll großen FullHD+ Display mit minimalem Notch, basiert auf dem MediaTek Helio P70 Chip und wird in China ab nächster Woche für umgerechnet 227 Euro erhältlich sein.

Anzeige

Das Display besitzt eine Auflösung von 1080×2340 Bildpunkten und im Notch ist lediglich die 16-Megapixel-Selfiecam untergebracht. Die Hauptkamera auf der Rückseite liefert ebenfalls 16 Megapixel und ein zweites Objektiv für die Tiefenschärfe bzw. Bokeh-Effekte kommt auf 2 Megapixel.

Der MediaTek Helio P70 Chip wird schon bei den erst kürzlich eingeführten Oppo F11 und F11 Pro eingesetzt und verfügt über acht Kerne – vier High-End ARM Cortex-A73 und vier energieeffiziente Cortex-A53. Im Oppo A9 stehen dem Chip 6 GByte Hauptspeicher und 128 GByte Speicherplatz zur Seite.

Der integrierte Akku des Oppo A9 besitzt eine Kapazität von 4020 mAh und wird noch über den althergebrachten Micro-USB-Anschluss aufgeladen. Das vorinstallierte Betriebssystem ColorOS 6 basiert auf Android 9 (Pie).

Das Oppo A9 ist in China ab 30. April erhältlich in den Farben Weiß, Grün und fluoreszierendem Lila. Der Preis beträgt 1699 Yuan – umgerechnet 227 Euro. Ob und wann das Oppo A9 in Europa erhältlich sein wird und zu welchem Preis, ist leider noch nicht bekannt.

Quelle: Oppo

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.