Ryzen 5 3600 überzeugt in ersten Tests

Neue 6-Kern-CPU von AMD teilweise sogar schneller als Ryzen 7 2700X

Die offiziellen Reviews der AMD Ryzen 3000 Serie werden erst am 7. Juli erscheinen, aber ein Magazin in Spanien hat bereits jetzt einen ersten Testbericht des Ryzen 5 3600 veröffentlicht. Diese preislich attraktive „Zen 2“ CPU mit 6 Kernen plus SMT für 12 parallele Threads zeigte dabei eine sehr ansprechende Leistung angesichts des Preises von rund 200 Euro.

Anzeige

Nachdem das Magazin den AMD Ryzen 5 3600 Prozessor zunächst auf einem älteren Mainboard mit AMD X470 Chipsatz getestet hatte, wurden kurze Zeit später auch Ergebnisse auf einem neuen X570 Mainboard nachgeschoben. Interessanterweise zeigten diese kaum einen Unterschied zu den X470-Resultaten.

Ebenfalls bemerkenswert ist, dass der Ryzen 5 3600 selbst mit dem mitgelieferten Standardkühler relativ kühl blieb. Im Desktop-Betrieb (Idle) lag die CPU-Temperatur bei rund 40°C und stieg unter Last auf etwa 75°C an.

Leistungstechnisch konnte der Ryzen 5 3600 vor allem bei der Einzel-Thread-Performance punkten aufgrund der deutlich verbesserten „Zen 2“ Mikroarchitektur gegenüber den bisherigen Ryzen CPUs. Dadurch konnte der neue 6-Kern-Prozessor in Multi-Kern-Benchmarks teilweise sogar die High-End Modelle aus den ersten beiden Generationen schlagen, obwohl diese acht Kerne besitzen.

Quelle: El Chapuzas Informatico

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.