Gerücht: Nvidia plant GeForce GTX 1660 Super

Neue 'Turing' Gaming-Grafikkarte mit GDDR6 gegen AMD Radeon RX 5600

Neben der GeForce GTX 1650 Ti plant Nvidia in Kürze angeblich auch noch de Einführung einer „GeForce GTX 1660 Super“, wenn man Gerüchten aus Asien glaubt. Diese neue Gaming-Grafikkarte der GTX 16 Serie soll statt GDDR5 über schnelleres GDDR6 verfügen, aber ansonsten wohl die Spezifikationen der bisherigen GeForce GTX 1660 übernehmen.

Anzeige

Damit dürfte die GeForce GTX 1660 Super über 1408 CUDA-Kerne bzw. Shader-Einheiten auf Basis der verbesserten ‚Turing‘ Grafikarchitektur verfügen, aber sollte gerade bei Speicher-intensiven Spielen bzw. höheren Auflösungen schneller sein als die normale, im März erschienene GeForce GTX 1660.

Während die GeForce GTX 1650 Ti zwischen GeForce GTX 1650 und GTX 1660 positioniert wird, dürfte die neue GeForce GTX1660 Super zwischen GTX 1660 und GTX 1660 Ti zu finden sein – sowohl leistungsmäßig als auch preislich, also bei etwa 230 Euro. Interessanterweise sollen beide neuen ‚Turing‘ Gaming-Grafikkarten das Sortiment von Nvidia ergänzen und kein Modell ersetzen, was den Preisbereich von 150 bis 300 Euro ziemlich ausfüllt.

Sowohl die GeForce GTX 1660 Super als auch die GTX 1650 Ti sollen ungefähr zeitgleich erscheinen und pünktlich zum Start der neuen Radeon RX 5600 (Navi 14) erscheinen, um AMD jeglichen Wind aus den Segeln zu nehmen.

Quelle: mydrivers.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.