Deepcool Gamer Storm Macube 550 im Test

Schlichtes Gehäuse mit Glasseitenteil und interessanten Features

Anzeige

Das Deepcool Gamer Storm Macube 550 ist ein schlichtes Gehäuse, was bei dem Namen wohl nicht vermutet werden würde. Es besitzt weder ein auffälliges Äußeres noch eine RGB-Beleuchtung im Inneren. Stattdessen wird auf ein elegantes Design gesetzt, was durch die Aluminiumleiste am Seitenteil unterstrichen wird. Auf der anderen Seiten wurden individuelle Lüftungslöcher angebracht und auch für die Netzteilabdeckung wurde eine Besonderheit eingebaut. Uns erwarten daher einige interessante Features. Platz soll im Gehäuse für die üblichen Hardwarekomponenten sein, ohne dabei Abstriche machen zu müssen.

Wir testen die weiße Variante des Gehäuses, das hierzulande knapp 100 Euro kostet. Im Handel ist es aber auch in schwarz und mit ansonsten unveränderten Eigenschaften erhältlich, aber je nach Shop rund 5 bis 20 Euro günstiger angeboten wird

Deepcool Gamer Storm Macube 550

Lieferumfang

Neben der üblichen Anleitung und den Schrauben für den Einbau der Hardware wurden dem Gehäuse noch einige Einwegkabelbinder sowie zwei Halterungen für die Installation von 3,5″ Festplatten beigelegt.

Lieferumfang


Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.