Xiaomi plant günstiges Redmi-Smartphone mit 108-Megapixel-Kamera

Gauguin und Gauguin Pro dürften bald erscheinen

Xiaomi plant aktuell offenbar zwei neue Redmi-Smartphones. Die Geräte tragen die Codenamen Gauguin und Gauguin Pro. Sie sollen noch 2020 auf den Markt kommen. Das Gauguin soll eine Kamera mit 64 Megapixeln integrieren. Beim Gauguin Pro wären es sogar 108 Megapixel. Sei ist offenbar der Plan, mit dem Gauguin Pro unter dem Redmi-Banner das bisher günstigste Smartphone mit 108 Megapixeln zu veröffentlichen.

Anzeige

Natürlich sind die bloßen Megapixel aber nicht der größte Vorteil. Vielmehr ist es die erhöhte Sensorgröße, von der Anwender beim Fotografieren profitieren. Denn dadurch kann sowohl mehr Licht aufgenommen werden als auch eine natürliche Tiefenunschärfe hergestelllt werden.

Weitere Informationen zu den beiden mobilen Endgeräten fehlen derzeit. Sicherlich werden wir zu den technischen Daten jedoch bald mehr hören.

Quelle: Digital Chat Station (Weibo)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.