GeForce RTX 3060 Ti von Gigabyte gelistet

Vier verschiedene Nvidia 'Ampere' Grafikkarten in Osteuropa registriert

Nach aktuellem Stand wird die GeForce RTX 3060 Ti bereits kurz nach der GeForce RTX 3070 im Oktober kommen und jetzt hat man vier verschiedene Grafikkarten dieser Art von Gigabyte gefunden. Die Website der EEC zeigt, dass vier GeForce RTX 3060 Ti von Gigabyte für den Verkauf in Osteuropa registriert wurden, alle mit 8 GByte GDDR6-Grafikspeicher.

Anzeige

Eine Listung auf der Website der „Eurasian Economic Commission“ (EEC) in Russland, einem Teil der eurasischen Wirtschaftsunion, bei der Hersteller und Importeure ihre Produkte registrieren für die Zulassung zum Verkauf, garantiert nicht automatisch ein wirkliches Erscheinen dieser Grafikkarten, aber es zeigt, dass sich die asiatischen Hersteller entsprechend vorbereiten.

Aktuell gelistet von Gigabyte sind die Produktcodes GV-N306TAORUS M-8GD, GV-N306TGAMING OC-8GD, GV-N306TEAGLE OC-8GD und GV-N306TEAGLE-8GD. Wenn man die Namensgebung der Vergangenheit und die aktuelle, bereits angekündigte GeForce RTX 3070 Serie von Gigabyte berücksichtigt, deutet es auf diese Produktnamen hin: Gigabyte GeForce RTX 3060 Ti 8GB AORUS Master (GV-N306TAORUS M-8GD), GeForce RTX 3060 Ti 8GB GAMING OC (GV-N306TGAMING OC-8GD), GeForce RTX 3060 Ti 8GB EAGLE OC (GV-N306TEAGLE OC-8GD) und GeForce RTX 3060 Ti 8GB EAGLE (GV-N306TEAGLE-8GD).

Da sich GeForce RTX 3060 Ti und RTX 3070 nur wenig unterscheiden, denn sie basieren beide auf dem GA104 Chip mit gleich schnellem 8 GByte GDDR6-Grafikspeicher, aber mit abgespeckten GPU-Spezifikationen und etwas niedrigerer Leistungsaufnahme, kann man davon ausgehen, dass Gigabyte ganz ähnliche, wenn nicht sogar die gleichen Kühlerlösungen einsetzen wird (wie oben abgebildet).

Quelle: KOMACHI_ENSAKA @ Twitter

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.