MSI-Infos bestätigen GeForce RTX 3070 Ti mit 8 GByte

Präsentation neuer High-End Grafikkarten nennt auch GeForce RTX 3080 Ti mit 12 GByte

Dass die GeForce RTX 3080 Ti mit 12 GByte ausgestattet sein und Ende Mai oder Anfang Juni kommen wird, war bereits seit den ersten Paketen nach Nordamerika bekannt. Nun gibt es erste Informationen auch zum anderen, vermutlich zum gleichen Zeitpunkt startenden GeForce RTX Ti-Modell. Eine jetzt durchgesickerte Präsentation von MSI listet die GeForce RTX 3070 Ti mit 8 GByte, der selben Speicherausstattung wie die bisherige GeForce RTX 3070.

Anzeige

Nach der Präsentation besitzen GeForce RTX 3080 und RTX 3080 Ti sowie GeForce RTX 3070 und RTX 3070 Ti die gleichen Platinen und Kühler – zumindest bei MSIs High-End SUPRIM-Serie. Das deutet darauf hin, dass die gleichen Grafikchips verwendet werden, nur im jeweiligen Vollausbau, also mit mehr CUDA-Kernen bzw. Shader-Einheiten bei den Ti-Modellen. Man rechnet mit 10.240 statt 8704 CUDA-Kernen bei der GeForce RTX 3080 Ti und 6144 statt 5888 CUDA-Kernen bei der GeForce TTX 3070 Ti. Dies ist allerdings noch unbestätigt.

Die Präsentation von MSI konzentriert sich nämlich auf die Kühlung der SUPRIM-Grafikkartenserie und nennt einige ausgewählte Features. Taktraten oder Chip-Namen werden nicht erwähnt, aber die Speicherkapazitäten der einzelnen Grafikkartenmodelle sind den jeweiligen Produktnamen zu entnehmen. Und demnach kommt nur die GeForce RTX 3080 Ti mit mehr Grafikspeicher als die einfache RTX 3080, nämlich mit 12 statt 10 GByte. Die GeForce RTX 3070 Ti soll dagegen wie die bisherige RTX 3070 mit 8 GByte ausgestattet sein. Gerüchte sprechen der GeForce RTX 3070 Ti auch schnelleres GDDR6X als GDDR6 zu, mit dem die RTX 3070 läuft, aber die Speicherform wird hier von MSI nicht genannt.

Allerdings sollte man diese Informationen noch mit Skepsis betrachten, denn eine der Präsentationsfolien listet auch eine „MSI GeForce RTX 3080 SUPRIM 8G“ und eine RTX 3080 mit 8 GByte gibt es nicht.

Sowohl GeForce RTX 3080 Ti als auch GeForce RTX 3070 Ti sollen nach aktuellem Stand der Gerüchte am 29. Mai angekündigt werden und Anfang Juni erhältlich sein.

Quelle: videocardz.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.