Intel kündigt neue Mobilprozessoren (Tiger Lake Refresh) an

Neue Tiger Lake-U für schlanke Notebooks

Intel hat neue Prozessoren der Core-Reihe der 11. Generation vorgestellt, die sich in die erhältlichen Modelle der Tiger Lake-U eingliedern. Besonders interessant dürfte der neue Intel Core i7-1195G7 sein, der trotz der Energieeffizienz mit bis zu 5 GHz im Boost-Modus takten kann und regulär 2,9 GHz anlegt. Dazu stößt der Intel Core i5-1155G7, der bis zu 4,5 GHz (Boost) bzw. 2,5 (Basis) GHz als Takt bietet.

Anzeige

Die neuen Chips setzen natürlich auf die integrierte GPU Intel Iris Xe und bieten auch Wi-Fi 6E sowie optional die Kombination mit der Intel-5G-Lösung-5000. Dabei handelt es sich um eine M.2-Karte. Somit stellt sich Intel also vor, dass die neuen Prozessoren in Windows-Notebooks werkeln, die auch Office-Arbeiten von unterwegs aus in der Cloud ermöglichen – dank LTE-Anbindung.

Auch beim Video-Transcoding sollen die Chips punkten. Partner hätten bereits über 60 Notebooks auf Basis der beiden Intel Core i7-1195G7 und Intel Core i5-1155G7 in der Mache. Unter anderem seien da Acer, Asus, Lenovo und MSI bereits am Werkeln. Man rechnet damit, dass die neuen Notebooks im Sommer 2021 erscheinen werden.

Quelle: Videocardz

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.