OnePlus Nord 2 5G: Leaks zeigen das Smartphone bereits ausgiebig

MediaTek Dimensity 1200 wird als SoC dienen

OnePlus ist aktuell in die Presse geraten, weil die Serie der OnePlus 9 in einigen Apps bewusst in der Performance gedrosselt wird. Der Hersteller selbst war rasch mit einer Stellungnahme dabei und bezog sich auf Nutzerwünsche und eine Verbesserung der Energieeffizienz. Doch abseits dieses Themas steht ja die Vorstellung des OnePlus Nord 2 5G vor der Tür. Und da sind wieder neue Informationen bekannt geworden.

Anzeige

Das Unternehmen selbst hatte bereits bestätigt, dass das Nord 2 5G als SoC den MediaTek Dimensity 1200 AI nutzen werde. Zudem wird ein AMOLED-Display zum Einsatz kommen. Jenes soll 90 Hz Bildwiederholrate aufweisen. Die Frontkamera nimmt dabei in einem Punch-Hole am oberen, linken Bildschirmrand Platz. Die Diagonale des Bildschirms dürfte 6,43 Zoll betragen. Auch der Fingerabdrucksensor sei unter dem Display integriert. Es soll Modellvarianten mit 8 bzw. 12 GByte RAM und 128 bzw. 256 GByte Speicherplatz geben.

An der Rückseite wird wohl eine Triple-Hauptkamera ruhen, dessen Hauptsensor auf 50 Megapixel kommt. Man rechnet zudem mit einer Ultra-Weitwinkel-Linse mit 8 und einem Tiefensensor mit 2 Megapixeln. Die Frontkamera soll im Übrigen 32 Megapixeln anlegen. Dem Akku weist die Gerüchteküche 4.500 mAh zu. Lange dauert es bis zur Vorstellung des kommenden Mittelklasse-Smartphones nicht mehr. Noch im Juni findet das Launch-Event statt.

Quelle: 91Mobiles

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.