LG UltraFine OLED Pro: Premium-Monitore mit 27 & 32 Zoll starten

Tiefes Schwarz und HDR10, zertifiziert mit VESA DisplayHDR 400 True Black

LG führt mit zwei Modellen der Reihe UltraFine OLED Pro OLED-Monitore für anspruchsvolle Anwender ein. Sie richten sich aber nicht etwa an Gamer, wie Samsungs neuer Mini-LED-Monitor, der Odyssey Neo G9, sondern an Foto- und Videoprofis. So wirbt man etwa mit einer Abdeckung der Farbräume Adobe RGB und DCI-P3 von jeweils 99 %. Dank der selbstleuchtenden Pixel gibt es zudem keinerlei Probleme mit Backlight-Bleeding oder ungleichmäßiger Beleuchtung, da schlichtweg keine Hintergrundbeleuchtung notwendig ist.

Anzeige

Die LG UltraFine OLED Pro erscheinen mit 27 (LG UltraFine OLED Pro 27EP950) und 32 Zoll (LG UltraFine OLED Pro 32EP950). Während der 27-Zoller erst ab Herbst 2021 zu haben sein wird und auch noch kein Preisschild trägt, kommt der 32-Zoller bereits ab sofort auf den Markt. Beide Displays lösen mit 4K (3.840 x 2.160 Pixeln) auf und erreichen eine Leuchtkraft von bis zu 540 cd/m² (typ. 250 cd/m²). Jeder Pixel kann auf bis zu 0,0005 cd/m² herunter gedimmt werden. Dadurch kommt auch der Kontrast von 1.000.000:1 zustande. Besonders die HDR-Wiedergabe profitiere von den Fähigkeiten der OLED-Panels.

LG spricht von echten 10-bit-Farben sowie Zertifizierung nach dem Standard VESA DisplayHDR 400 True Black. Die Monitore lassen sich in der Höhe verstellen, neigen und zwischen Hoch- und Querformat (Pivot) drehen. Als Anschlüsse nennen die Südkoreaner HDMI, DisplayPort, USB 3.0 und einem USB-C-Anschluss mit 90 Watt Ladeleistung.

Leben muss man allerdings mit einem verhältnismäßig hohen Preis: Der neue LG UltraFine OLED Pro mit 32 Zoll kostet satte 3.249 Euro.

Spezifikationen LG UltraFine OLED Pro:

  32EP950 27EP950
Bildschirmgröße 31.5″ 27”
Auflösung UHD (3840×2160) UHD (3840×2160)
Display-Typ OLED OLED
Farbraum (Typ.) Adobe RGB 99%, DCI-P3 99% Adobe RGB 99%, DCI-P3 99%
Helligkeit 250 nits (Typ.), 540 nits (Peak) 250 nits (Typ.), 540 nits (Peak)
HDR DisplayHDR 400 TRUE BLACK DisplayHDR 400 TRUE BLACK
Farbkalibriert Ja Ja
Betrachtungswinkel (vert./hor.) 178 / 178 178 / 178
Reaktionszeit (GtG) 1ms 1ms
Selbstkalibrierung Nein Nein
Hardwarekalibrierug Ja Ja
Anschlüsse HDMI, 2 x DisplayPort 1.4, USB 3.0 (1 upstream / 3 downstream), USB-C (DP Alt. Mode, DP-Version 1.4 und max. 90W Ladeleistung), Kopfhörer HDMI, 2 x DisplayPort 1.4, USB 3.0 (1 upstream / 3 downstream), USB-C (DP Alt. Mode, DP-Version 1.4 und max. 90W Ladeleistung), Kopfhörer
Standfuß-Design Neo-ArcLine Neo-ArcLine
Ergonomie Neigung -5~20°, Höhenverstellung 110 mm, Pivot 90º, VESA-kompatibel (100×100) Neigung -5~20°, Höhenverstellung 110 mm, Pivot 90º, VESA-kompatibel (100×100)
Software LG Calibration Studio, OnScreen Control LG Calibration Studio, OnScreen Control
Preis € 3.249 Tbd.

 

Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.