Xiaomi steigt größer in den Markt für E-Fahrzeuge ein

Chinesischer Hersteller gründet Xiaomi EV Inc.

Xiaomi bietet bereits E-Scooter an, will aber offenbar größer in den Markt für E-Mobility einsteigen, was auch zu E-Motorrädern und sogar E-Autos führen könnte. Dafür hat man nun Xiaomi EV Inc. gegründet. Die neue Abeteilung wird sicherlich auch mit den Technologien von DeepMotion arbeiten. Letztere hatte Xiaomi kürzlich übernommen. DeepMotion arbeitet an Technologien rund um selbstfahrende Autos.

Anzeige

Zunächst wird der Geschäftsführer von Xiaomi, Lei Jun, auch Xiaomi EV leiten. 1,5 Mrd. US-Dollar fließen in die neue Gruppe, für welche bereits über 300 Mitarbeiter angeheuert worden sind. So wird dort bereits seit etwa fünf Monaten an Forschung und Entwicklung getüftelt. Auch mit Partnern aus der Industrie führe man bereits ausgiebige Gespräche.

Ob und wann Xiaomi letzten Endes ein E-Auto vorstellen wird, steht in den Sternen. Der Bereich der E-Mobility ist groß und die Entwicklung eines Fahrzeugs kann viele Jahre in Anspruch nehmen. Also heißt es nun zunächst abwarten. Vielleicht macht Xiaomi dann also irgendwann auch Autoherstellern wie Daimler, BMW und Volkswagen direkte Konkurrenz.

Quelle: PocketNow

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.