Apple iPad mini: Problem mit wackeligem Scrolling festgestellt

Tablet zeigt eine Art "Wackelpudding"-Effekt

Apple hat mit dem iPad mini 2021 ein kompaktes aber leistungsfähiges Tablet im Repertoire. Allerdings klagen erste Besitzer des Tablets über einen „Wackelpudding-Effekt“. Im Klartext heißt das, dass beim Scrollen ein sehr wackeliger Bildverlauf erscheint und das Bild verzogen wird / holprig aussieht. Die Beschwerden liegen dem Hersteller aus Cupertino bereits vor. In einem Kommentar reagierte das Unternehmen relativ Apple-typisch. So erklärte man, das sei kein Defekt, sondern das normale Verhalten eines LC-Displays.

Anzeige

Die Kollegen von iFixit haben sich das Apple iPad mini des Jahres 2021 ebenfalls einmal genauer angeschaut. In einem Teardown-Video gehen sie auch auf das „Jelly Scrolling“ ein. Apple habe tatsächlich recht, dass dies bei LC-Bildschirmen mit 60 Hz grundsätzlich ein normales Phänomen sei. Allerdings trete der Effekt beim Apple iPad mini wahrnehmbar stärker auf, als bei anderen Geräten. Woran dies nun genau liege, wusste man aber nicht zu sagen.

iFixit gab dem Apple iPad mini 2021 zudem einen Repairability Score von 3/10. Das klingt niedrig, ist aber bei aktuellen Geräten durchaus verbreitet. So sei der Akku schwer zu tauschen, weil er verklebt sei. Immerhin gibt es etwas Lob für den modular aufgebauten Port für USB-C, der sich separat austauschen lasse. Nun heißt es abwarten, ob Apple sich doch noch um das Scrolling-Problem kümmern kann / will, oder ob Besitzer des Tablets hinnehmen müssen.

Quelle: iFixit (YouTube)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.