Google Pixel 6a: Neues Mittelklasse Smartphone für 459 Euro

Mobiles Endgerät ist ab dem 28. Juli 2022 im Handel zu haben

Google hat sein neues Mittelklasse-Smartphone, das Pixel 6a vorgestellt. Es ist in Deutschland bereits zum Preis von 459 Euro gelistet. Vorbestellungen sollen ab dem 21. Juli 2022 möglich sein. Die Auslieferung beginnt laut dem Hersteller dann ab 28. Juli 2022. Geboten wird hier ein Modell mit einem OLED-Display mit 6,1 Zoll Diagonale, 60 Hz und FHD+ als Auflösung. Die Maße des Google Pixel 6a betragen 152,2 mm (Höhe) x 71,8 mm (Breite) x 8,9 mm (Tiefe) bei einem Gewicht von 178 g.

Anzeige

Google weist dem Pixel 6a 6 GByte LPDDR5-RAM und 128 GByte UFS-3.1-Speicherplatz zu. Als SoC dient ein Google Tensor mit dem Titan M2 als zusätzlichem Sicherheitsprozessor. Für die Hauptkamera sind 12,2 (Weitwinkel) + 12 (Ultra-Weitwinkel) Megapixel genannt, während die Frontkamera 8 Megapixel mitbringt. Als Schnittstellen nennt Google unter anderem USB-C (3.1 Gen 1), Dual-SIM, Wi-Fi 6, 4G / 5G LTE, GPS und Bluetooth 5.1. Es sind Stereo-Lautsprecher verbaut.

Das Pixel 6a soll natürlich vor allem über Updates punkten: 5 Jahre lang will Google das Smartphone, welches mit Android 12 erscheint, mit Aktualisierungen bedenken. Der Akku kommt im Übrigen auf 4.306 mAh.

Letzten Endes will Google mit dem Pixel 6a diejenigen Nutzer ködern, die sich eine unverfälschte Android-Erfahrung ohne angepasste Oberflächen mit langfristigem Update-Support wünschen. Hier dürfte sich das neue Smartphone in der Mittelklasse sicherlich gut platzieren können.

Quelle: Google Store

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.