Seite 1 von 1

News | Logitech: Gaming-Maus G502 Proteus Core

Verfasst: 08.04.2014, 14:09
von Newsbot
Logitech hat seine neu gestaltete Gaming-Maus G502 Proteus Core vorgestellt. Laut Hersteller handelt es sich um die weltweit erste Gaming-Maus mit einem Sensor mit 12.000 dpi und Möglichkeit zur Anpassung sowohl der Oberfläche als auch des Gewichts. Die Auflösung der Maus reicht von 200 bis 12.000 dpi - ohne Sensorbeschleunigung, ohne Smoothing oder Filterung. Bewegungen erfasst die G502 Proteus Core mit einer Geschwindigkeit von 750 Zentimetern pro Sekunde. Als Preisempfehlung für seine neue Gaming-Maus nennt Logitech 79,99 Euro. Im Handel ist die G502 ab Mai zu haben.


http://www.hartware.de/news_60408.html

Re: News | Logitech: Gaming-Maus G502 Proteus Core

Verfasst: 08.04.2014, 17:43
von oxe23
Erreichen Profis 7,5 m/s bzw. 27 km/h mit der Maus?

Re: News | Logitech: Gaming-Maus G502 Proteus Core

Verfasst: 08.04.2014, 18:02
von Seelenkrank
die tastenanordnung ist ja mal total fürn ar***.
da muss ich ja dauernd schauen was ich jetzt gerade drücke (oder schlimmer man drückt ständig aus versehen...)

Re: News | Logitech: Gaming-Maus G502 Proteus Core

Verfasst: 09.04.2014, 11:31
von Dino
Newsbot hat geschrieben:ohne Sensorbeschleunigung, ohne Smoothing oder Filterung.
Danke Logitech, auf diese Bestätigung (bzw. den Umkehrschluss dass es bisher ausnahmslos bei Logitech so war!) habe ich schon seit dem Millenium (für die neuen unter uns: Jahr 2000 :P ) gewartet, wie oft musste ich meine Mauswahl gegen Logitech begründen, wie oft musste ich begründen dass selbst mit MS Default Treibern es nie möglich war eine gewisse Mausbeschleunigung mit Logitech Mäusen komplett auszuschließen. Bin Logitech auch nicht böse dass sie sowas machen, es zeigt einfach nur einmal wieder dass es zuviele gefühlslose Laien gibt, im wahrsten Sinne des Wortes.


Und nun will ich wieder meine Microsoft IntelliEye Optical 1.1 in den Regalen sehen, beste Maus ever weil ohne Zuspiel unter Windows eben definitiv keine Mausbeschleunigung statt fand.

(Von den Malware verseuchten Logitech Treibern will ich mal lieber gar nicht erst reden.)