Doch mal ausprobieren...

Overclocking, Lärmdämmung, Case-Mods und andere Basteleien
Antworten
BlackSheep
Lieutenant
Beiträge: 67
Registriert: 08.03.2004, 14:10

Doch mal ausprobieren...

Ungelesener Beitrag von BlackSheep » 08.03.2004, 16:24

Sodala

Ich hab nen Duron 800 auf nem Asus A7V sitzen. Dazu ne fleißig pumpende Wasserkühlung.
Hab mir die Wasserkühlung eigentlich zugelegt um eben den Prozzi zu overclocken..bis jetzt is dient sie aber nur dazu um meinen pc etwas stylischer aussehen zu lassen. ;)

also:
wo muss ich was wie einstellen, und um wieviel kann ich raufgehen?

thx
Alle denken nur an sich; nur ich denk an mich.

FragelitE
Commander
Beiträge: 479
Registriert: 08.03.2004, 11:04
Wohnort: Erlangen, Franken
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von FragelitE » 08.03.2004, 16:37

Grundsätzlich musst du halt den Mulitplikator und den FSB erhöhen, wenn es dann zu abstürzen kommt musst du halt noch den v-core erhöhen.
beim overclocken gilt in erster linie probieren geht über studieren, einfach mal aweng rumspielen.
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

BlackSheep
Lieutenant
Beiträge: 67
Registriert: 08.03.2004, 14:10

Ungelesener Beitrag von BlackSheep » 08.03.2004, 16:41

nochmal auf deutsch bitte ;))

nein. geht das alles im bios, ohne irgendwelche tools oder dergleichen?
und in was für bereichen spielt sich das ganze ab?
Alle denken nur an sich; nur ich denk an mich.

Benutzeravatar
Elwood
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 817
Registriert: 08.03.2004, 14:16
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Elwood » 08.03.2004, 16:49

Hat das A7V nicht noch Jumper dafür?

JetLi
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: 08.03.2004, 13:22
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von JetLi » 08.03.2004, 16:56

jumper .. naja funkt net richtig...

a7v gutes brettl zum clocken+


musst nur deinen prozzi zuerst unlocken...
das heisst die L1 leiterbahnen verbinden...

bei deinem prozi geht es glaub ich noch mit einem bleistift...

dann kannst du den Multiplikator einstellen...

dein prozzi wird wahrscinelich

8x 100 standart rennen...

würd am anfang mal

9,5 x 110 und vcor auf 1,75 geben

aber hätte mich anstatt der wakü nen neuen prozzi gekauft +g+ kosten eh nix mehr... hehe

BlackSheep
Lieutenant
Beiträge: 67
Registriert: 08.03.2004, 14:10

Ungelesener Beitrag von BlackSheep » 08.03.2004, 17:00

naja die wkü hab ich immerhin auch schon 2jahre ;)

vorallem kauf ich mir eh bald nen neuen pc..jetzt will ich mal ausprobieren wie das geht und dann beim neuen gleich profesionell rangehen ;)

@leiterbahen: wo was wie wann? muss ich das jetzt mal den prozi ausbaun, und dann mit einem graphit blei drauf umerdum kritzeln? bzw. gibts da irgendweo genaue anleitungen?
Alle denken nur an sich; nur ich denk an mich.

Benutzeravatar
Obermaister
Lt. Commander
Beiträge: 162
Registriert: 08.03.2004, 17:15

Ungelesener Beitrag von Obermaister » 08.03.2004, 18:48

Du musst die CPU ausbauen.
Die L1 Brücken suchen und die Punkte mit einem Bleistift verbinden.

Danach sollte der Multi verstellbar sein.

Ne genaue Anleitung findest du auf http://www.ocinside.de
Wer ewig lebt der geht nicht Tot, denn ewig währt am längsten.

Benutzeravatar
Jesus
Deckschrubber
Beiträge: 7
Registriert: 08.03.2004, 16:28
Wohnort: Würzburg

Ungelesener Beitrag von Jesus » 09.03.2004, 12:39

Jo darfst nur auf keinem fall die Brücken untereinander verbinden.

Hatte auch mal den CPU mit selben Board, aber bei mehr als 950Mhz hat der schon den Dienst verweigert und des bei 48°C. Naja ausprobieren. Wenn du dir eh nen neuen kaufen willst kann ja ned soviel passieren ;)

JetLi
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: 08.03.2004, 13:22
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von JetLi » 09.03.2004, 12:45

kann mich noch erinnern wie ich das mit meinem prozzi gemacht hab...

ging super auf meinen ahtlon GHZ.. +g+

dann hab ich aufgerüstet A7V266 und amd XP 1600+

ging net kurz darauf kam ein vid. von tomshardware heraus..

wo zwischen den brücken ein kleiner spalt zur core geht den man mit superkleben auffüllen muss..

naja habs halt dann gemacht.. was war.. hab zum schluß mit meiem messer zu tief in die core geschnitten und es war eine verbindung +g+

dann war es nur mehr ein duron mit glaub ich 900 mhz und 100 fsb oder so O_o

naja mit meinem daraufvolgenden 1800+ hab ich es dann geschafft...

weiters bei meinem 2700+ hab ichs gar nicht mehr pobiert... ich werde faul und hab mir vor 1 jahr nen P4 gekauft lol

BlackSheep
Lieutenant
Beiträge: 67
Registriert: 08.03.2004, 14:10

Ungelesener Beitrag von BlackSheep » 09.03.2004, 18:40

danke erstmal

wenn ichs dann wirklich machen werde (so gegen nächstes we) frag ich euch nochmal ;)
Alle denken nur an sich; nur ich denk an mich.

Benutzeravatar
totalscorn
Captain
Beiträge: 649
Registriert: 08.03.2004, 17:42
Wohnort: Göteborg/Hamburg

Ungelesener Beitrag von totalscorn » 10.03.2004, 18:58

wenn das wirklich ein Problem wäre, hätten die Hersteller bestimmt irgendwo Hinweise angebracht (zb. "Achtung! Diesen Kupfer-Kühler nur in einem Kupfer-Kreislauf verwenden").

BlackSheep
Lieutenant
Beiträge: 67
Registriert: 08.03.2004, 14:10

Ungelesener Beitrag von BlackSheep » 11.03.2004, 09:47

falsches topic ;)
Alle denken nur an sich; nur ich denk an mich.

Benutzeravatar
Bioforge
Lieutenant
Beiträge: 113
Registriert: 08.03.2004, 13:44
Wohnort: Marburg

Ungelesener Beitrag von Bioforge » 11.03.2004, 10:38

Ich würd mir erst mal nen anderen Proz kaufen, mit nem Duron 800 lohnt sich das übertakten fast nicht.
Auserdem würde ich prüfen ob sich das Übertakten überhaupt lohnt oder ob es andere Flaschenhälse wie z.B Deine Graka gibt, kannst ja mit den geläufigen Benchmarks nach dem hochtakten überprüfen...
<><><><><><><>
Bioforge Systems
<><><><><><><>

BlackSheep
Lieutenant
Beiträge: 67
Registriert: 08.03.2004, 14:10

Ungelesener Beitrag von BlackSheep » 11.03.2004, 14:18

Bioforge hat geschrieben:Ich würd mir erst mal nen anderen Proz kaufen, mit nem Duron 800 lohnt sich das übertakten fast nicht.
Auserdem würde ich prüfen ob sich das Übertakten überhaupt lohnt oder ob es andere Flaschenhälse wie z.B Deine Graka gibt, kannst ja mit den geläufigen Benchmarks nach dem hochtakten überprüfen...
wie gesagt will ich den jetztigen prozzi eben zum ausporbieren benutzen.
und wieso sollte es sich nicht lohnen?


btw: könnte ich bis auf 1ghz rauf? *sabber&eg*
Alle denken nur an sich; nur ich denk an mich.

Antworten