Home --> Artikel --> Kühlung
Anzeige

15.08.2012 | von Jan Ramon Fischer
Thermalright Macho 120

Fazit

Thermalright hat mit dem Macho 120 einen fast rundum gelungenen CPU-Kühler für den preisbewussten Käufer auf den Markt gebracht. Die Verarbeitung ist durchgehend sehr gut, lediglich die Heatpipes hätten etwas schöner auf der Oberseite abgeschlossen werden können. Mit der gebotenen Kühlleistung braucht sich der Macho 120 auch nicht vor anderen Kühlern aus diesem Preisbereich wie dem Matterhorn Pure zu verstecken, denn der Kühler von Thermalright erreicht durchgehend angemessene Temperaturen und bietet auch an heißen Sommertagen noch Reserven nach oben. Dabei geht der mitgelieferte Lüfter stets leise zu Werke.
Wo der Thermalright jedoch kleckert ist die Montage. Diese ist etwas umständlich im Vergleich zu anderen Kühler dieser Leistungsklasse. Allerdings legt Thermalright einen Schraubenzieher bei und Schraubenzieher finden immer Verwendung, auch für andere handwerkliche Arbeiten.


Thermalright Macho 120 (Anklicken zum Vergrößern!)

Abschließend ist der Preis von und 35 Euro für den Thermalright Macho 120 mehr als angemessen. Bis auf die etwas fummelige Montage ist der Macho 120 ein guter CPU-Kühler für Käufer mit einem begrenzten Budget.

Positiv:
+ gute Verarbeitung
+ gute Kühlleistung
+ leise
+ Schraubenzieher im Lieferumfang

Negativ:
- etwas umständliche Montage

[Bisher 7x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


<<< vorherige SeiteStartseite


Inhaltsverzeichnis

Seite 1: Thermalright Macho 120
Seite 2: Lieferumfang & technische Daten
Seite 3: Verarbeitung & Lüfter
Seite 4: Montage
Seite 5: Testergebnisse
Seite 6: Fazit

Weitere Artikel in "Kühlung"

17.02.2016 - Cryorig A80
All-In-One Wasserkühlung mit 280-mm-Radiator

13.01.2016 - EKL Alpenföhn Atlas
Dual-Tower-Kühler mit zwei 92-mm-Lüftern für 40 Euro

14.12.2015 - DeepCool Captain 240
AiO-Wasserkühlung mit 240er Radiator & Reaktordesign

Community Login








Aktuell im Forum



Anzeige


Empfehlung:

Homepage-Baukasten von Wix.com