Thermalright Macho 120 - Seite 4

High-End CPU-Kühler zum guten Preis?

Anzeige

Montage

Für die Montage des Thermalright Macho 120 kommen die beigelegten Halterungen für den jeweiligen CPU-Sockel zum Einsatz. Bei der Montage auf einem AMD-System wird die beiliegende Multibackplate sowie die jeweiligen Schrauben und die im Handbuch angeführten Unterlagsscheiben eingesetzt.


Der montierte Kühler

Danach wird die Multibackplate unter das Mainboard gelegt, so dass die Gewindestangen aus den vier Bohrungen um den CPU-Sockel hervorstehen. Dann werden die vier Rändelschrauben auf den Gewindestangen fixiert.
Jetzt folgt der Montagerahmen mit den vier Kreuzschlitzschrauben.
Zu guter Letzt wird der Kühler mit der Befestigungsplatte fixiert. Durch die Schraubenöffnung im Kühlkörper kann dieser nun mit dem langen Schraubenzieher komfortabel verschraubt werden.


Die Kühlerhalterungen

Vor der Montage des Lüfters sind die vier selbstklebenden Antivibrationsecken am Kühlkörper anzukleben. Diese sorgen für einen schwingungsfreien Betrieb des Lüfters am Kühlkörper.
Danach wird der Lüfter mit den beiden Klammern einfach an den Kühlkörper geklemmt.


Die Antivibrationsecken

Die Montage ist zwar sehr raffiniert gelöst, ist jedoch im Vergleich zu anderen Kühlern dieser Preisklasse etwas umständlich geraten. Jedoch muss natürlich erwähnt werden, dass Thermalright hier einen Schraubenzieher beilegt, was ansonsten doch recht selten der Fall ist. Dieser kann natürlich auch für andere handwerkliche Arbeiten im Haushalt eingesetzt werden.
Es dauert ca. 20 Minuten, bis der Kühler sicher auf der CPU sitzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.