Home --> Artikel --> Mobile Computing
Anzeige


21.05.2013 | von André Westphal

Samsung Galaxy S4

High-End Smartphone mit 5'' AMOLED & Full HD Display

HerstellerSamsung
SoftwareGoogle Android 4.2.2
Preisab ca. 600 EUR

Das Samsung Galaxy S4 ist in Deutschland am 26. April 2013 erschienen. Während das Smartphone in Asien mit Samsungs hauseigenem Exynos 5 Octa als Herzstück versehen ist, verbaut Samsung für die europäische Version den Qualcomm Snapdragon 600 Prozessor. Im Handel kostet das S4 z.B. bei getgoods.de ca. 600 Euro und ist in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich. Aktuell ist Samsungs neuer Smartphone-Primus nur mit 16 GByte internem Speicherplatz zu bekommen – Varianten mit 32 bzw. 64 GByte sollen aber noch folgen. Dies erscheint sinnvoll, denn ab Werk belegt das Betriebssystem Google Android 4.2.2 mit TouchWiz-Überzug und vorinstallierten Apps bereits rund 7 GByte. Hier hat der südkoreanische Hersteller allerdings versprochen, mit Hilfe eines Updates mehr Platz freizuschaufeln. Zudem lässt sich der interne Speicher natürlich via microSD-Speicherkarte um bis zu 64 GByte erweitern.


Samsung Galaxy S4 (Anklicken zum Vergrößern!)

Samsung liefert das Galaxy S4 in einer kompakten Pappschachtel mit Holz-Optik aus. Auch wenn das Display im Vergleich mit dem Galaxy S3 von 4,8 auf satte 5 Zoll angewachsen ist, ähneln sich die Maße der beiden Modelle nahezu: Während das Galaxy S3 136,6x70,6x8,6 mm misst, sind es beim S4 136x69x9 mm (Höhe x Breite x Tiefe). So ist Samsungs neues Top-Modell also etwas dünner und weniger breit, aber minimal tiefer. Mit 131 Gramm ist das S4 außerdem 2 Gramm leichter als das S3 aus dem Jahre 2012. In der Praxis sind Größen und Gewichtsunterschiede im Grunde zu vernachlässigen.


Samsung Galaxy S4 Karton (Anklicken zum Vergrößern!)

Auch das Design der beiden Modelle ähnelt sich stark. Ja, die Kameras an der Front sind etwas anders platziert, der Rahmen um den Bildschirm ist kleiner und der Home-Button ist weniger lang, aber dafür etwas breiter. An der Rückseite wirkt die Kamera-Öffnung nun zudem wesentlich dominanter und Samsung hat den Lautsprecher nach unten verlagert. Speziell an der Front ist der Gesamteindruck dennoch sehr ähnlich. Wer also nur einen kurzen Blick auf das Samsung Galaxy S4 wirft, verwechselt es rasch mit dem direkten Vorgängermodell. Da waren die Design-Unterschiede zwischen dem S2 und dem S3 wesentlich größer.
Der Akku im Samsung Galaxy S4 fasst übrigens 2600 mAh – 2100 mAh waren es noch beim S3. In der Praxis sind die Laufzeiten ähnlich, da das größere und hochauflösendere Display auch mehr Strom verbraucht. So hat Samsung nicht nur die Diagonale aufgestockt, sondern auch die Auflösung von 1280x720 auf 1920x1080 Bildpunkte erhöht – die gleiche Auflösung wie etwa beim Sony Xperia Z.

Bevor wir uns im Review nun auf die Benchmarks wie AnTuTu, Quadrant, Vellamo und erstmals auch 3DMark für Google Android stürzen, nehmen wir nochmal Design und Ausstattung genauer unter die Lupe. Nach den synthetischen Benchmarks berichten wir über die Qualitäten von Bildschirm und Kamera, um uns zu Samsungs TouchWiz-Oberfläche rüber zu hangeln. Gesondert gehen wir noch auf die vorinstallierten Apps und speziellen Sonderfunktionen wie "Smart Scroll" des Galaxy S4 ein.

nächste Seite >>>



Inhaltsverzeichnis

Seite 1: Samsung Galaxy S4
Seite 2: Design & Ausstattung
Seite 3: Benchmarks
Seite 4: Display & Kamera
Seite 5: Android 4.2.2 & TouchWiz
Seite 6: Apps & Sonderfunktionen
Seite 7: Fazit

Weitere Artikel in "Mobile Computing"

23.09.2014 - HTC One M8
5''-Smartphone-Flaggschiff mit Alu-Gehäuse und FullHD

15.08.2014 - LG G3
High-End 5,5-Zoll-Smartphone mit 2560x1440 Pixeln

21.06.2014 - ADATA PV100
Kurztest: Extra-Batterie-Pack für mobile Geräte mit USB

Community Login








Aktuell im Forum



Was sind das für
grüne Links?




Anzeige