Home --> Artikel --> Kühlung
Anzeige


12.09.2007 | von Uwe Piefke

Thermalright HR-03/R600 VGA-Kühler

Hersteller: Thermalright
Anbieter: z.B. PC-Cooling
Preis: ca. 48 Euro

Thermalright schlägt mittlerweile auf breiter Front bei den unterschiedlichsten Kühlkonzepten zurück und zeigt den Mitbewerbern zum x-ten Male, wo die Messlatte liegt. Kaum hat der IFX-14 CPU-Kühler die Rankings erobert, legen die Lea Min Mannen auch bei den Grafikkartenkühlern nach. Wir mussten lange warten, bis wir für die hitzige ASUS EAH2900XT einen passenden Ultra-Silent-fähigen Kühler bekommen konnten. Mit dem neuen Six-Pack-Heatpipe HR-03/R600 Kühler zeigt der Altmeister erneut brachiale Kühlleistungen auf, die mit deutlichem Abstand ihresgleichen suchen. Man bedenke: eine ATI Radeon HD 2900 XT Grafikkarte zählt momentan sicherlich zu dem hitzigsten, was derzeit am Markt verfügbar ist. Als Kontrahent wählten wir den bislang interimsweise eingesetzten besten Mitbewerber zum Leistungsvergleich: den Apack GTX 810. Die Serienbasis war trotz entsprechend anpassbarem Thermalmanagement einfach viel zu laut...

Thermalright HR-03/R600 Sei-Heatpipes und 92x25mm Lüfter-Setup

Enorme Kühloberfläche bei geringen Abmaßen sowie Sei-Heatpipes a 6mm

nächste Seite >>>



Inhaltsverzeichnis

Seite 1: Thermalright HR-03/R600 VGA-Kühler
Seite 2: Verarbeitung und Montage
Seite 3: Single-VGA Aufbau
Seite 4: Dual-VGA Aufbau
Seite 5: HR-11 Serienkühler-Aufrüstung
Seite 6: Messwerte
Seite 7: Fazit

Weitere Artikel in "Kühlung"

17.02.2016 - Cryorig A80
All-In-One Wasserkühlung mit 280-mm-Radiator

13.01.2016 - EKL Alpenföhn Atlas
Dual-Tower-Kühler mit zwei 92-mm-Lüftern für 40 Euro

14.12.2015 - DeepCool Captain 240
AiO-Wasserkühlung mit 240er Radiator & Reaktordesign

Meinungen und/oder Fragen zu diesem Artikel? Kommentare im Hartwareforum!

Community Login








Aktuell im Forum



Anzeige


Empfehlung:

Homepage-Baukasten von Wix.com