Elsa Erazor III Vorschau

Armin Lenz von FullOn3D hat einen ersten Blick auf die Elsa Erazor III geworfen. Das Board, das er erhalten hat, ist noch als Prototyp gekennzeichnet und auch die Treiber befinden sich wohl noch in einem frühen Stadium. Der Grafikchip Riva TNT2 wird nach Aussage von Elsa mit 125 MHz getaktet und die 16 oder 32MB SDRAM (je nach Version) werden mit 140 MHz angesprochen. Damit hinkt die Erazor III der Konkurrenz von Asus etwas hinterher, denn die V3800 nutzt ja 125/150 MHz Taktfrequenzen. Nichtsdestotrotz ist Armin von der Karte sehr angetan, auch wenn diese in seinem Testsystem mit K6-2/350 keine Wunder vollbringen konnte.

Anzeige
Aber guckt Euch die Vorschau doch auch mal selbst an…

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.