Permedia3 Grafikkarte

Die lange Wartezeit ist vorüber. 3Dlabs hat gestern endlich die erste Karte auf Basis des Permedia3 Grafikchips angekündigt. Die Permedia3 Create! wird 32MB Videospeicher bieten und ist momentan zum Einführungspreis von $229 (ca. 420 DM) im Online-Shop direkt bei 3Dlabs zu bekommen.

Anzeige
Laut Pressemitteilung ist die Create! vorrangig für Web-Designer und "kreative Professionals" gedacht. Zocker finden keine Erwähnung! Trotzdem werden intels ISSE und AMDs 3DNow! Multimedia-Befehlserweiterungen in den OpenGL- und Direct3D-Treibern unterstützt. Weitere Features sind u.a. AGP-Texturing, single pass bump-mapping und triple texture blending.
Ob sich das Warten gelohnt hat, muß man erst noch abwarten. 3Dlabs nennt als Benchmark-Referenz nur das WinBench99 32-bit High-End Graphics Ergebnis, in dem die Permedia3 Create! die Konkurrenten nVidia TNT2 Ultra, ATi Rage128 und Matrox G200 hinter sich läßt.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.