In eigener Sache

hartware im neuen Outfit

Sicherlich habt ihr es schon alle bemerkt. Müsstet ihr eigentlich, wenn ihr das hier lest. Ab heute erstrahlt hartware in einem komplett neuen Design. Für unsere treuen Leser ist das sicherlich noch etwas gewöhnungsbedürftig, aber vertraut mir, an der Qualität haben wir sicherlich nicht gespart.

Anzeige

Was hat sich denn nun eigentlich außer den Grafiken verändert? Um es kurz zu sagen: Alles :)! Doch nur zum Guten. Die Seite ist nun komplett in einer Datenbank. Dadurch gewinnt unsere neue Suche an Bedeutung, da nun nicht mehr nur die News, sondern jeglicher Content von hartware durchsucht werden. Das ist aber nur einer von vielen, vielen Vorzügen.
Sonst fällt noch auf, dass wir nun mehr mit hartware.net „firmieren“. Was soll ich dazu sagen, man wird halt älter, erwachsener, weltoffener :). Im Hinblick auf einen möglichen international verständlichen Inhalt der Seite wollen wir mit diesem Namen auch schon unsere Internationalität beweisen. An der URL eurer Bookmarks müsst ihr allerdings nichts ändern, auch hartware.de gibts weiter.
Doch nun genug der vielen Worte, schaut euch die neue Seite mit den ebenso neuen Features einfach mal an. Es gibt sicher viel zu entdecken. Vielleicht findet sich auch noch der ein oder andere Bug, aber ihr könnt euch sicher sein, dass wir den dann so schnell wie irgend möglich ausbessern werden.
Zum guten Schluss möchten wir uns noch bei dem Team vom GNW bedanken, die mit dem Redesign von hartware echt super gute Arbeit geleistet haben!!! Respekt Thefly, Burn, Aal, Shock… !

Quelle: eigene

Jürgen Stosch

Senior-Redakteur und Community Manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.