Daumengroße Speicherkarten

Klein und fein - Thumbdrive von Eiware

Was tut man nicht alles, um seine heißgeliebten Daten zu sichern…

Anzeige
Eine neue Möglichkeit zur Datensicherung kommt von Eiware und ist
in etwa so groß wie ein Daumen, fasst zur Zeit noch 128MB und
wird via USB-Schnittstelle an den Rechner angeschlossen. Im
Prinzip nichts anderes wie die sogenannten FlashCards, können auch
diese Speicherchips in Größen von 16MB bis hin zu 128MB geordert
werden. Nur preislich noch etwas zu teuer für meinen Geschmack:
schlappe 400$ (ca. 800,- DM) kostet die 128MB Speicherkarte.
Eine 256MB Version wird so gegen Ende Juli erwartet. Wie teuer
jedoch dieser Speicher sein wird, kann man nur vermuten, man kann
aber davon ausgehen, dass sie mehr als das doppelte kosten wird.
Im Gegensatz jedoch zu den CompactFlash Speicherkarten können
diese „Thumbdrive“ Karten nicht in Geräten wie der Digitalkamera
verwendet werden. Nun ja, ob diese Miniaturisierung solche Preise
rechtfertigen entscheiden schlussendlich die Käufer…

Quelle: PC World

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.