Festplatten mal anders

DataZONE Corporation hat diese Woche 4 neue „Databooks“

Anzeige
Modelle angekündigt, hierbei handelt es sich um eine Art
Festplatte (ohne festes Interface/Schnittstelle). Die verschiedenen
Modelle reichen von 5GB (ca. 420DM) über 10 und 20GB (ca. 630DM bzw. 850DM) bis hin zu 30GB (ca. 1580DM). Doch zurück zu dem Medium: dem Benutzer wird
die Möglichkeit geboten unterschiedliche Schnittstellen zu nutzen.
Mit den speziellen Adaptern wird dem User die Freiheit gegeben
zu wechseln. Die unterstützten Schnittstellen sind:
PCMCIA und USB (ca. 150DM), FireWire (ca. 240DM) und Parallel Port
(ca. 180DM). Diese Art der Datenspeicherung ist für den universellen, mobilen Einsatz gedacht, mit wechselnder Schnittstelle. Die Databooks sind so konstruiert, dass sie einen Sturz aus Schreibtischhöhe aushalten.

Quelle: USB Workshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.