Neue Durons mit mehr Spannung

Nicht nur der 750er, alle Durons wollen ab jetzt 1,6V statt 1,5V

Gestern hat AMD ja den neuen Duron mit 750 MHz vorgestellt, aber unerwähnt blieb, dass die Core-Spannung des Prozessors von 1,5V auf 1,6V erhöht wurde, wie Tom’s Hardware Guide berichtet. Die von der CPU benötigte Voltzahl ist anhand der „Ordering Part Number“ (OPN) auf dem Prozessorkern zu erkennen, die wir ja schon im Duron 600 Review anhand des nebenstehenden Bildes erklärt haben.

Anzeige
Üblicherweise erkennen die Motherboards automatisch die vom Prozessor geforderte Spannung und stellen diese entsprechend ein, so dass eigentlich keine BIOS-Updates notwendig sein sollten.
Etwas überraschend ist, dass angeblich alle neu produzierten Durons ab sofort die höhere Spannung benötigen sollen. Die Prozessorhersteller haben sich ja schon desöfteren höhere Taktfrequenzen einfach durch Steigerung der Voltzahl erkauft, aber dass dies auch nachträglich für ältere Modelle gemacht wird, ist uns neu.

Quelle: Tom's Hardware Guide

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.