Itanium-Test in Las Vegas

Den intensiven Test seines Itanium-Prozessors läßt sich

Anzeige
Intel einiges kosten. Nicht geringer als das Caesar’s Palace
in Las Vegas wurde für die Präsentation ausgewählt, um die
64-Bit CPU auf die Produktverträglichkeit zu untersuchen.
Sollte der Chip allen Test bestehen, wird er Anfang nächsten
Jahres auf den Markt gebracht, zunächst jedoch „nur“ als
733- sowie als 800 MHz Version. Mittels einem 2 bzw. 4 MB
starken L3-Cache und paralleler Befehlsverarbeitung sowie
einem Multidrop-Systembus erzielt der Itanium eine 2,1 GB
starke Bandbreite pro Sekunde.

Quelle: Tom's Hardware

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.