Neue Grafikkarten Anfang 2001

Auf DirectX 8 optimierte Grafikchips von 3dfx, ATI und nVidia

Schon Weihnachtsgeld bekommen, aber noch keine sinnvolle Verwendung dafür gefunden? Wir wäre es dann mit „Sparen“? Und zwar auf eine der neuen Grafikkarten, die uns im ersten Quartal nächsten Jahres ins Haus stehen! Es ist nämlich zu befürchten, dass der Kunde Anfang 2001 mal wieder vor eine schwierige Wahl gestellt wird, wenn 3dfx Interactive, ATI Technologies und nVidia Graphics alle etwa zur gleichen Zeit ihre neuen Produkte auf den Markt bringen wollen.

Anzeige
Über den NV20 wurde ja schon berichtet, aber auch die Konkurrenz von nVidia schläft nicht. Matrox gönnt sich zwar gerade eine Auszeit, was den Consumer- und Gaming-Sektor angeht, aber auf ATIs Radeon2 und 3dfx Rampage darf man gespannt sein, denn alle Hersteller versprechen „the most feature rich DX8 part on the market“. Wie immer kann es zwar nur einen geben, der nun wirklich die meisten Features von DirectX 8 unterstützt, aber wer das sein wird, darauf müssen wir noch bis mindestens Februar nächsten Jahres warten. Spätestens auf der CeBIT im März 2001 sollten dann eigentlich alle neuen Grafikkarten im praktischen Einsatz zu bewundern sein.

Quelle: AnandTech

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.