Neues von SiS

Chipsätze für DDR SDRAM und ein Grafikchip mit T&L

Silicon Integrated Systems Corp. (SiS) hat gestern zwei Chipsätze vorgestellt, die DDR SDRAM Hauptspeicher unterstützen. Der SiS635 ist geeignet für Intel Pentium III, Celeron und die kommenden Tualatin Prozessoren und soll im Februar 2001 in die Massenproduktion gehen. Der SiS735 unterstützt AMD Athlon und Duron CPUs und wird einen Monat länger brauchen. Die Massenfertigung soll im März nächsten Jahres anlaufen.

Anzeige
Beide Chipsätze bieten die gleichen Features, u.a.:

bis zu drei DIMM-Sockel für PC266 und PC200 DDR SDRAM sowie PC133 SDRAM;
„Multi-threaded I/O Link“ zur Verbindung von North- und Southbridge sowie PCI-Geräten mit 1.2 GB/s Bandbreite;
AGP 4x mit Fast Write;
Dual Channel IDE ATA100/66/33.

Darüberhinaus hat SiS den SiS315 angekündigt, einen Grafikchip mit integrierter Geometriebeschleunigung (Hardware Transformation & Lighting) für den Mainstream Desktop PC-Markt. Der SiS315 unterstützt AGP 4x und bis zu 128 MB Grafikspeicher, wobei auch DDR SDRAM möglich ist. Außerdem bietet der Chip eine eingebaute Motion Compensation Engine zur DVD Hardware-Beschleunigung, die den Systemprozessor beim Abspielen von DVD-Filmen entlastet.
Die Produktion des SiS315 soll noch in diesem Monat anlaufen.

Quelle: SiS Website

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.