Treiber und Tweaks

Der Technical Support von Matrox Graphics hat eine neue Version (4.00.010) ihres Tweak Utility (mtstu400) für Matrox G200, G400 und G450 Grafikkarten veröffentlicht. Das Tool läuft unter Win9x, Win ME, Win NT4 und Win2000 und ermöglicht nun auch, die Taktfrequenzen der Karte einzustellen.

Anzeige
Wer keine Matrox- sondern eine GeForce-Grafikkarte besitzt, für den hält der Guru3D eine neue Version (v2.5) des Geforce Tweak Utility bereit. Dieses sollte ebenfalls unter den oben genannten Betriebssystemen laufen, wenn man eine GeForce256 (SDRAM/DDR SDRAM) oder GeForce2 (MX, GTS, Pro, Ultra) Karte sein Eigen nennt.
Für die ganz wagemutigen unter den Besitzern von Motherboards mit VIA-Chipsatz hat unsere Partnerseite OCHardware noch etwas interessantes: neue inoffizielle VIA 4-in-1 Treiber in der Version 4.28a. Allerdings rät HardTecs4U, die die Treiber schon kurz getestet haben, von einem Einsatz ab, da sich die Performance kaum verbesserte, aber dafür die Instabilitäten zunahmen.

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.